Folge 29: Ecuador in der Corona Zeit

Facebook
Twitter
LinkedIn

Heute geht nicht um das Thema Reisen, sondern um Corona und zwar in unseren Zielgebieten – dafür interviewt sie unsere Kollegin Teresa in Ecuador. Teresa berichtet von der Situation vor Ort und spricht über:

  • die strengen Ausgangssperre
  • die vielen Polizeikontrollen
  • die Herausforderungen von den vor Ort Agenturen
  • die Tatsache, dass niemand mehr ins Büro gehen darf, sondern nur zum Einkaufen oder zum Arzt
  • die Ausgangssperre  und wie hart diese die Strassenhändler trifft
  • die Familienkultur, die viel stärker ausgeprägte ist in Ecuador
  • die Strafe für das Nicht-Tragen vom Mundschutz (100 USD kostet)
  • die vielen Flüchtlinge aus Venezuela, die als Strassenhändler davon leben, dass es Leben auf der Strasse gibt
  • die Ausgangsregelung (abhängig von der Ausweisnummer)
  • den Sinn der Ausgangssperre
  • den Corona Herd in Guayaquil
  • die Kampagnen, dass kleinere Geschäfte unterstützt werden sollen
  • die Zukunft des Tourismus in Ecuador
  • die Kampagne #EcuadorAwaitsyou

Unsere Reiseangebote

Kolumbien Sprachreise

Wenn du dich für Kolumbien interessiert und gleichzeitig Spanisch lernen möchtest, dann empfehlen wir dir, dich bei mehreren unserer Sprachschulen (Bogota, Medellin

Peru Manu Nationalpark

Erlebe Natur Pur auf einer Lodge im grünen Dschungel Perus Entdecke im Manu Nationalpark den peruanischen Bergnebelwald exklusiv von einer Lodge aus

Leider hat JOVENTOUR die Corona Zeit nicht überstanden und wird geschlossen.

Daher können wir leider keine Angebote mehr erstellen und diese Seite wird bald umgeschrieben. In der Zwischenzeit lass dich aber gerne inspirieren und bei Wunsch leiten wir deine Anfrage an die Kollegen vor Ort weiter.