Autobombe in Bogotá

Facebook
Twitter
LinkedIn

Wie viele schon aus der Presse mitbekommen haben, kam es gestern Vormittag im Süden von Bogotá zu einem terroristischen Anschlag auf eine Polizeischule.

Der Anschlag hat in einem Viertel im Süden Bogotás stattgefunden, weitab von den Vierteln die während touristischen Rundreisen besucht werden. Noch gibt es keine Hinweise auf den Hintergrund und die Verantwortlichen des Attentats, bei dem laut aktuellem Stand 21 Tote und 68 Verletze zu beklagen sind. Wir halten Euch auf dem Laufenden wenn es Neuigkeiten gibt.

+++Update: 18.01.2018  18:22 Uhr+++

Wie gerade eben von offizieller Seite verkündet wurde, ist die Guerrilla-Organisation ELN für den Anschlag auf die Polizeischule im Süden Bogotas, bei dem gestern laut aktuellem Stand 21 Menschen ums Leben kamen, verantwortlich. Bereits vor einem Jahr (27. Januar 2018) gab es einen ähnlichen Anschlag der ELN auf eine Polizeistation in Barranquilla, der somit ebenfalls eine öffentliche Einrichtung des Staates getroffen hatte.

Wir möchten noch einmal betonen, dass der Anschlag einem Viertel im Süden Bogotás stattgefunden hat und somit weitab von den Gegenden, die von den Toursiten besucht werden.

Nach unserer Einschätzung hat sich die Sicherheitslage auf den touristischen Routen nicht geändert. Wir verfolgen natürlich weiterhin die Situation und stehen in ständigem Kontakt mit den Behörden und regionalen Dienstleistern, um euch stets auf dem Laufenden zu halten.

Unsere Reiseangebote

Argentinien Chile Rundreise

Erlebe die Highlights von Argentinien und Chile bei deiner Reise durch Südamerika Von den aufstrebenden Metropolen Buenos Aires und Santiago über die

Peru Individualreise (privat)

Erkunde die Highlights von Peru während privaten, deutschsprachigen Ausfügen Bei dieser Peru Individualreise wirst du alle Sehenswürdigkeiten in Perus Süden mit einem

Bolivien Madidi Nationalpark

Entdecke die hohen Baumriesen & den Papageienfelsen Im Madidi Nationalpark Wandere durch den dichten Urwald, bade im Fluss baden, fange Fische und

Leider hat JOVENTOUR die Corona Zeit nicht überstanden und wird geschlossen.

Daher können wir leider keine Angebote mehr erstellen und diese Seite wird bald umgeschrieben. In der Zwischenzeit lass dich aber gerne inspirieren und bei Wunsch leiten wir deine Anfrage an die Kollegen vor Ort weiter.