Badeurlaub & Strände in El Salvador

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Genau so vielfältig wie das Land, sind auch die Badeorte und Strände in El Salvador. Natürlich ist das Land gerade bei Surfern sehr beliebt, aber auch ohne Brett unter den Füßen kann man eine tolle Zeit an der Küste verbringen.

All Inklusive Hotels

Da der Tourismus in El Salvador noch nicht wirklich entwickelt ist, findet man (Gott sei Dank) auch keine wirklichen Bettenhochburgen in dem Land. Genau genommen gibt es auch nur ein wirkliches All Inklusive Hotel: das Royal Decameron Salinitas* Durch die Nähe zu Guatemala trifft man hier vorallem auf guatemaltekischen Touristen (am Wochenden) und auf Einheimische.

El Tunco

An der Pazifikküste von El Salvador findet sich das kleine Örtchen El Tunco, welches vor allem Einheimische an den Wochenenden zu sich lockt. Zwar findet man auch einige Restaurants und Barsbekannt ist der Ort mit dem schwarzen Vulkanstrand jedoch vor allem für seine Wellen, die von Surfern aus aller Welt bezwungen werden.

Puerto Barilla

Es grünt so Grün in Puerto Barillos! Dieses Örtchen an der Bahía de Jiquilisco lädt vor allem zum Erkunden der ursprünglichen und zum größten Teil unberührten Natur El Salvadors ein. Naturliebhaber werden begeistert sein! Erkunde Puerto Barillo auf unserem Reisebaustein Puerto Barillas (3 Tage).

Costa del Sol

Der 15 Kilometer lange Strand, nicht weit von der Hauptstadt San Salvador entfernt, bietet vor allem für Wassersportler ein tolles Programm, sei es Wakeboarden oder Surfen. Der Strand zieht sich entlang einer Landzunge, die auf der einen Seite vom Pazifik und der anderen von einer ruhigen Bucht umschlossen ist. Im Vergleich zu den Stränden auf der westlichen Seite des Landes, bieten die Strände an der Costa del Sol feineren Sand und ruhigere Gewässer, was auch den weniger aktiven Strandgänger gefallen wird.

El Cuco

In der Nähe des Fonesca Golfs befindet sich El Cuco, ein Ort der für seine schönen Strände bekannt ist. Die Rede ist von stolzen 100 Kilometern Küste, die vor allem zum Schwimmen, Relaxen aber auch Surfen einladen. Vor allem Anfänger auf dem Brett können sich hier probieren, da der Wellengang ruhig ist.

Unsere Reiseangebote

Ecuador – Galapagos Backpacking

Galapagos Backpacking: 5, 6 oder 8 Tage – eine günstige Alternative Entdecke beim Galapagos Backpacking die spektakuläre Inselwelt der inmitten des tiefblauen