Chile Argentinien Rundreise

Argentinien Chile Rundreise (20 Tage)

Erlebe die Highlights von Argentinien und Chile bei deiner Reise durch Südamerika

Von den aufstrebenden Metropolen Buenos Aires und Santiago über die trockene Atacamawüste mit spektakulären Felsformationen bis zu den endlosen Weiten von Patagonien, wo du Gletscher und Pinguine besuchen wirst, bietet deine Reise durch Argentinien und Chile einen spektakulären Einblick in die landschaftliche Vielfalt der beiden Länder. Du startest deine Rundreise in Buenos Aires, der lebendigen Hauptstadt von Argentinien. Von dort fliegst du nach Salta in den Norden von Argentinien, wo du neben der kolonialen Altstadt auch die sehenswerte Umgebung und die berühmte Quebrada de Humahuaca kennenlernst. Danach überquerst du mit dem Linienbus die Grenze nach Chile und übernachtest in der Oase San Pedro de Atacama.Anschließend fliegst du nach Santiago, wo du die wichtigsten Sehenswüdigkeiten der Hauptstadt von Chile kennenlernen kannst und optional die Hafenstadt Valparaiso besuchen kannst. Danach fliegst du in den Süden nach Patagonien, wo dich die Pinguininsel Isla Magdalena und der Nationalpark Torres del Paine erwarten. Von Puerto Natales aus verlässt du Chile und reist nach El Calafate. Die Stadt am Lago Argentino ist der Ausgangspunkt für einen Besuch des Perito Moreno Gletschers, einem Highlight deiner Reise durch Argentinien und Chile. Danach fliegst du zurück nach Buenos Aires, wo deine Argentinien und Chile Reise endet.

Die Highlights auf einen Blick:

Reiseart: Linienbusreise
Beginn: täglich
Dauer: 20 Tage (19 Nächte)
Mindestteilnehmerzahl: keine
Ab / Bis:  Buenos Aires

Inkludierte Leistungen:

  • 19 Übernachtungen in Mittelklassehotels, Hostels und Hosterías mit eigenem Badezimmer inklusive Frühstück
  • Inlandsflüge in der Economy-Class
    • Buenos Aires - Salta
    • Calama - Santiago de Chile
    • Santiago de Chile - Punta Arenas
    • El Calafate - Buenos Aires
  • Linienbusfahrten
    • Salta - San Pedro de Atacama
    • Punta Arenas - Puerto Natales
    • Puerto Natales - El Calafate
  • Transfers von Flughäfen und Busterminals zu Hotels (und zurück)
  • Briefing über deine Reise in Buenos Aires
  • Ganztagesausflug nach Cafayate
  • Ganztagesausflug zur Quebrada de Humahuaca
  • Halbtagesausflug zu den Lagunen des Altiplanos
  • Halbtagesausflug zu den Geysiren von El Tatio
  • Halbtagesausflug ins Valle de la Luna
  • Halbtagesausflug zur Isla Magdalena
  • Ganztagesausflug in den Nationalpark Torres del Paine
  • Ganztagesausflug zu den Gletschern Balmaceda und Serrano
  • Halbtagesausflug zum Perito Moreno Gletscher inklusive Bootsfahrt
  • Diese Reise wird CO2-neutralisiert

Linienbusreisen: "Für Gruppenreisen zu freiheitsliebend, fürs Backpacking zu alt?"

Übernachtungen in Mittelklasse Hotels

Bustickets (1. Klasse) bereits gebucht

Tagesausflüge & alle Highlights inkludiert

Transfers (Flughafen, Busterminals, Hotels)

✓ Täglicher Beginn! Nicht der Reisekatalog, sondern du bestimmst, wann es los geht!
✓ Keine Gruppenreise! Reise nicht zwischen Tennissocken und Birkenstocks!
✓ Individualisiere! Baue Extratage ein oder aus, verlängere oder verkürze!
✓ Sicher! Reise mit den 1.Klasse lokalen Linienbussen und mische dich unter die Einheimischen!
✓ Komfortabel! Geniesse alle Transfers zwischen Busterminals & Hotels! (ausser Mexiko, Chile & Kuba)
✓ Privatsphäre! Übernachte in Mittelklassehotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit Frühstück!


Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft in Buenos Aires

Willkommen in Argentinien! Nach deiner Ankunft am Flughafen von Buenos Aires wirst du bereits erwartet und zu deinem Hotel in der Innenstadt gefahren. Nach einem Briefing über deine Reise, steht dir der Rest des Tages zur freien Verfügung. Spaziere beispielsweise durch die Straßen der lebendigen Metropole und verliere dich in den Vierteln San Telmo und La Boca. Für den Abend empfehlen wir dir den Besuch eines typisch argentinischen Restaurants oder einer traditionellen Tangoshow, wo du einen ersten Einblick in die Leidenschaft der heißblütigen Argentinier bekommst.

Tag 2: Buenos Aires

Nach dem Frühstück hast du Zeit, deinen Tag in Buenos Aires ganz nach deinen persönlichen Vorstellungen zu gestalten. Je nach deinen individuellen Vorlieben hast du die Möglichkeit die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt zu besuchen. Dazu zählen neben dem Hauptplatz Plaza de Mayo auch der Präsidentenpalast Casa Rosada und der berühmte Obelisk. Unseren Geheimtipp für Buenos Aires stellt der Besuch des Viertels Palermo dar, wo du die Möglichkeit hast, das moderne Buenos Aires kennenzulernen. Außerdem kannst du optional eine Stadtführung oder weitere Ausflüge ab Buenos Aires unkompliziert zu deiner Reise hinzubuchen.

Tag 3: Buenos Aires - Salta

Heute verlässt du Buenos Aires und fliegst nach Salta in den Norden von Argentinien. Die Stadt Salta wird aufgrund ihrer weitläufigen Altstadt und ihrer beeindrucken Kolonialbauten auch gerne als "Salta la Linda " -Salta die Hübsche- bezeichnet. Wir empfehlen dir einen ausgiebigen Spaziergang durch die kolonialen Gassen von Salta. Besuche unter anderem die neobarocke Kathedrale und fahre mit der Seilbahn den Hügel Cerro San Bernardo hinauf, von wo du eine spektakuläre Aussicht auf die Stadt genießen kannst. Außerdem beeindruckt Salta mit einer großen Anzahl an interessanten Museen und seinem Kunsthandwerkermarkt.

Tag 4: Salta

Der heutige Tag ist ganz der landschaftlich reizvollen Umgebung von Salta gewidmet, denn Salta ist der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge in die wunderschöne Umgebung. Dein Ganztagesausflug führt dich zunächst durch die Weingebiete der Provinz Salta. Nach einem Stopp auf einem traditionellen Weingut erreichst du die sogenannte Schlucht der Muscheln. Hier finden sich rötlich gefärbte Gesteinsformationen wie der bizarre Teufelsschlund. Darüber hinaus existieren weitere Felsformationen, bei deren Benennung der Fantasie freien Lauf gelassen wurde: Der Frosch, die Fenster, der Mönch, der Obelisk und die Schlösser. Nach einem Stopp im Andendorf Cafayate kehrst du am Abend zurück nach Salta.

Tag 5: Salta

Dein Tagesausflug führt dich heute zunächst durch die sogenannten Yungas, dichter saftig grüner Nebelwald mit dunstigem und feuchten Klima. Die Reise geht weiter durch die Quebrada de Humahuaca, ein langgezogenes Tal zwischen majestätischen Wüstenbergen, auf einer Höhe von 3000 Metern gelegen. Du passierst das Dörfchen Purmamarca, dessen touristischer Höhepunkt der „Berg der sieben Farben“ ist, den man von der Straße aus besonders gut leuchten sieht. Später erreichst du Humahuaca, ein freundliches, koloniales Städtchen mit einem Denkmal, das man über eine lange Treppe besteigen kann. Vor deiner Rückkehr nach Salta besichtigst du am Nachmittag noch San Salvador de Jujuy.

Tag 6: Salta

Heute hast du Zeit, Salta auf eigene Faust zu erkunden. Erkunde die koloniale Altstadt von Salta oder unternehme einen weiteren Ausflug in die Umgebung. Du hast die Möglichkeit, Ausflüge ab Salta einfach und unkompliziert zu deiner Reise durch Argentinien und Chile hinzuzubuchen. Wie wäre es mit einer Fahrt in die Wolken mit dem Zug Tren a los Nubes? Oder einem Besuch des Kolonialdorfs Cachi? Andererseits gibt es auch innerhalb von Salta viel zu entdecken. Besuche die kolonialen Kirchen der Stadt und erfahre mehr über die Geschichte der Stadt, beispielsweise über die historisch bedeutsame Schlacht um Salta.

Tipp: Wer noch etwas mehr Zeit und die gerne die Iguazú Wasserfälle besuchen möchte, dem bauen wir gerne nach Tag 3 unseren Iguazu Wasserfälle (3 Tage) Baustein ein und anschließend einen Flug von Iguazú direkt nach Salta (aktuell 3x in der Woche: montags, mittwochs und freitags)

Tag 7: Salta - San Pedro de Atacama

Früh am Morgen wirst du heute zum Busterminal von Salta gefahren, denn heute verlässt du Argentinien und überquerst die Grenze nach Chile. Während deiner Fahrt mit dem bequemen Linienbus reist du nicht nur genauso wie die Einheimischen, sondern erlebst auch den einzigartigen Wechsel der Landschaften. Schließlich erreichst du die Grenze zwischen Argentinien und Chile, die auf rund 4200 Metern über dem Meeresspiegel liegt. Am Nachmittag erreichst du San Pedro de Atacama. Nachdem du in deinem Hotel im Zentrum der Oase San Pedro eingecheckt hast, empfehlen wir dir einen kurzen Orientierungsspaziergang durch das kleine Dorf inmitten der trockensten Wüste der Welt. Wir empfehlen dir einen Besuch der kolonialen Dorfkirche und des kleinen Kunsthandwerkermarktes.

Tag 8: San Pedro de Atacama

Heute besuchst du zunächst die Salzpfanne Salar de Atacama, wo du die Möglichkeit hast, die heimischen Flamingos in ihrem natürlichen Habitat zu sehen. Inmitten der kargen und vermeintlich leblosen Atacamawüste leben in der Laguna Chaxa sowohl Anden-Flamingos als auch Chile-Flamingos. Erlebe ein einzigartiges Naturschauspiel, bevor du weiter in Richtung der Berge fährst. Nach einem kurzen Stopp in den traditionellen Andendörfern Toconao und Socaire geht es weiter bis auf über 4000 Meter über den Meeresspiegel. Auf dieser Höhe erwarten dich die spiegelglatten Hochlandlagunen Miscanti und Miniques. Am Abend hast du optional die Möglichkeit, an einem Ausflug teilzunehmen, auf dem du den Nachthimmel von einem Observatorium aus betrachtest, denn der Norden von Chile bietet die idealen Vorraussetzungen für das Beobachten der Sterne.

Tag 9: San Pedro de Atacama

Früh am morgen brichst du heute zu deinem Ausflug zu einem echten Naturschauspiel und einem Highlight deiner Reise durch Chile auf: den Geysiren von El Tatio! Das frühe aufstehen lohnt sich, denn bei Sonnenaufgang erlebst du das eindrucksvolle Naturschauspiel der dampfenden Geysire und die ganze Magie dieses einzigartigen Ortes. Die brodelnden Geysire El Tatio und deren hoch aufsteigende Dampfsäulen bieten die ideale Kulisse für spektakuläre Fotos. Anschließend hast du die Möglichkeit, ein Bad in einem natürlichen Pool zu nehmen, wo kaltes und heißes Wasser zusammenfließen. Auf dem Rückweg nach San Pedro stoppst du im kleinen Andendorf Machuca. Mit etwas Glück laufen dir während der Fahrt einige Wüstenbewohner wie Vizcachas, Vicunas oder Wüstenfüchse über den Weg.

Am Nachmittag fährst in das Valle de la Luna (Tal des Mondes) und besuchst neben der großen Sanddüne und verschiedenen Höhlen auch bizarre Felsformationen wie die Tres Marias sowie mehrere Aussichtspunkte, von denen du eine spektakuläre Aussicht über die beeindruckende Wüstenlandschaft genießt. Von deinem Guide erfährst du eine Menge spannender Fakten zu der Geologie und der Geschichte des Tals. Bei schönem Wetter taucht die untergehende Sonne das Tal in eine einzigartige Kulisse. Der Ausguckfelsen Piedra del Cayote bietet zudem den perfekten Fotospot für ein außergewöhnliches Urlaubsfoto.

Tag 10: San Pedro de Atacama - Santiago de Chile

Nach dem Frühstück wirst du von deinem Hotel abgeholt und zum Flughafen von Calama gefahren. Von dort fliegst du in rund zwei Stunden in die chilenische Hauptstadt Santiago. Der Rest des Tages steht dir zur freien Verfügung, um dich von deinen Abenteuern in der Wüste zu erholen. Einen ganz besonderen Ort, um den Sonnenuntergang über den Dächern der Großstadt zu erleben, stellt die Aussichtsplattform Sky Costanera dar. Von der Spitze des höchsten Wolkenkratzers Lateinamerikas genießt du einen atemberaubenden Blick über die Stadt. Danach empfehlen wir dir ein Abendessen in Santiagos Künstlerviertel Bellavista.

Tag 11: Santiago de Chile

Der heutige Tag steht dir zur freien Verfügung, um die aufstrebende Metropole Santiago auf eigene Faust zu erkunden. Besuche beispielsweise den Hauptplatz Plaza de Armas mit der Kathedrale, den schmucken Präsidentenpalast La Moneda, die für ihren frischen Fisch bekannte Markthalle Mercado Central oder besteige den parkähnlich gestalteten Aussichtshügel Cerro Santa Lucía. Außerdem empfehlen wir dir, mit der Zahnradbahn den Hügel Cerro San Cristobal zu erklimmen. Von dort genießt du eine faszinierende Aussicht über die Stadt und die Anden. Darüber hinaus besticht Santiago mit zahlreichen interessanten Museen. Weitere Tipps für Santiago de Chile haben wir für dich zusammengestellt.

Tag 12: Santiago de Chile

Nicht nur Santiago selbst, sondern auch die Umgebung der Stadt ist sehenswert. Wir empfehlen dir einen Ausflug an die Küste zur Hafenstadt Valparaiso: Bis zum Bau des Panamakanals zählte Valparaiso zu den wichtigsten Häfen der Welt; heute ist die Stadt am Pazifik für ihre lebendige Künstlerszene bekannt. Die Altstadt von Valparaiso zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO und bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten: Fahre mit den historischen Schrägseilaufzügen auf einen der vielen bunten Hügel von Valparaiso, schlendere über die Terrassen, von denen du eine wunderschöne Aussicht auf die Bucht genießt und bewundere die ausgefallene Street Art. Einen Ausflug nach Valparaiso kannst du genauso wie weitere Tagesausflüge ab Santiago de Chile zu deiner Rundreise durch Chile und Argentinien hinzubuchen.

Tag 13: Santiago de Chile - Punta Arenas

Heute verlässt du Santiago und fliegst über spiegelglatte Seen, mächtige Vulkane, tiefgrüne Wälder, Fjorde und schneeweiße Gletscher in Richtung Süden nach Patagonien. Du erreichst mit Punta Arenas die südlichste Großstadt der Welt  und beziehst dein Hotel im Zentrum. Der Rest des Tages steht dir zur freien Verfügung. Als Geheimtipp gilt der Besuch des Freilichtmuseums Nao Viktoria an der Magellanstraße. Hier hast du die Möglichkeit, an einer Reise in die Zeit der Entdecker zu unternehmen und die orginalgetreu nachgebauten Schiffe von Ferdinand Magellan besuchen. Eine weitere Sehenswürdigkeit von Punta Arenas ist der prächtige Friedhof der Stadt. Als Delikatesse der gesamten Region gilt die Königskrabbe. Wie wäre es mit einem Besuch eines typischen Restaurants im Hafen?

Tag 14: Punta Arenas - Puerto Natales

Dein erster richtiger Tag in Patagonien startet am frühen Morgen mit einem Besuch der Insel Isla Magdalena. Mit dem Boot fährst du auf die kleine Insel zwischen Festland und der Insel Feuerland. Bekannt ist die Isla Magdalena für ihre große Population an Pinguinen, die auf der gesamten Insel verteilt leben. Bei einem Spaziergang wirst du den Pinguinen sehr nah kommen und bei deiner Rückfahrt nach Punta Arenas wirst du weitere tierische Bewohner der Magellanstraße, wie Seelöwen und mit etwas Glück auch Orkas sehen können. Am Mittag fährst du mit dem Linienbus durch die weiten Landschaften Patagoniens nach Puerto Natales, dem Ausgangspunkt zur Erkundung des legendären Nationalparks Torres del Paine.

Tag 15: Puerto Natales (Torres del Paine)

Heute besuchst du den Nationalpark Torres del Paine und fährst du durch die wunderschöne Landschaft aus Seen, bizarren Bergformationen und schneebedeckten Gipfeln, vorbei am Lago Sarmiento zum Wasserfall Salto Grande, wo lautbrausend das Wasser hinunterdonnert. Von hier genießt du bei klarem Wetter eine eindrucksvolle Aussicht auf das mächtige Paine-Massiv. Vorbei an verschiedenen Aussichtspunkten und Fotomotiven geht es weiter über den Rio Paine und dem gleichnamigen Wasserfall zum Lago Grey. Eine kurze Wanderung bringt dich zum Aussichtspunkt am Lago Grey, wo du bei gutem Wetter einen atemberaubenden Blick auf den Grey-Gletscher genießen kannst. Auf dem Rückweg nach Puerto Natales besuchst du die naturhistorisch interessante Cueva del Milodón.

Tag 16: Puerto Natales

Am heutigen Tag unternimmst du eine Bootsfahrt durch die Bucht der letzten Hoffnung bis zur Mündung des Serrano-Flusses. Während der Fahrt siehst du Südbuchenwälder, Kormorane und mit viel Glück auch Seehunde. Langsam nähert sich das Schiff dem beeindruckenden Balmaceda Gletscher, welcher sich steil und unaufhaltsam vom Gipfel des Cerro Balmaceda (2250m) talwärts schiebt. Ein bisschen weiter unternimmst du eine Wanderung durch den Südbuchenwald bis zu einer Lagune. Dort hast du  einen schönen Blick auf den Serrano Gletscher. Es steht genug Zeit zur Verfügung um die patagonische Fauna näher kennenzulernen. Vor deiner Ankunft in Puerto Natales kannst du auf der Estancia Perales ein typisch patagonisches Mittagessen einnehmen.

Tag 17: Puerto Natales - El Calafate

Mit dem Linienbus verlässt du heute Chile und überquerst die Grenze nach Argentinien. Nach einer Fahrt durch die endlosen Weiten der patagonischen Steppe erreichst du schließlich den Ort El Calafate. El Calafate ist das touristische Zentrum des argentinischen Teils von Patagonien und verfügt über eine vielfältige Auswahl an Restaurants, Cafés und Souvenirgeschäften. Wir empfehlen dir einen Ausflug zum Vogelschutzgebiet Laguna Nímez am Lago Argentino, wo du verschiedene Vogelarten in ihrem natürlichen Habitat beobachten kannst. Weitere Informationen und Tipps für El Calafate und seine Gletscher haben wir für dich zusammengestellt.

Tag 18: El Calafate

Heute erwartet dich ein weiteres Highlight deiner Reise durch Argentinien und Chile, denn du besuchst eines der bekanntesten Naturschauspiele von Südamerika: den Perito Moreno Gletscher! Freue dich auf ein atemberaubendes Erlebnis, denn über Holzstege kommst du dem mächtigen Gletscher sehr nah und wirst ihn mit all deinen Sinnen spüren können. Über verschiedene Routen erblickst du den Gletscher immer wieder aus verschiedenen Blickwinkeln und hast die Möglichkeit, einzigartige Fotos zu schießen. Anschließend begibst du dich auf eine Bootsfahrt an die Gletscherwand, wo du die gigantischen Wände aus bläulich schimmernden Eis aus einer ganz anderen Perspektive kennenlernst und dir den Dimensionen des Gletschers bewusst wirst.

Tag 19: El Calafate - Buenos Aires

Zeit, in die Großstadt zurückzukehren! Du wirst zum Flughafen von El Calafate gefahren und fliegst in drei Stunden zurück nach Buenos Aires, wo dich ein ganz anderes Klima als in Patagonien erwartet. Genieße deinen letzten Tag in Südamerika und erkunde die verschiedenen Stadtviertel der argentinischen Hauptstadt. Anschließend verbringst du deine letzte Nacht auf deiner Rundreise durch Argentinien und Chile.

Tag 20: Buenos Aires - Abreise

Mit dem Transfer zum Flughafen endet deine Linienbusreise durch Argentinien und Chile. Im Anschluss an deine Rundreise hast du die Möglichkeit, deine Reise mit einem unserer Reisebausteine in Argentinien zu verlängern.


Preise & Anmeldung

Wenn du diese Reise reservieren möchtest, klicke bitte auf den Button: "Reise reservieren". Wähle dann deine Reise aus, trage die Personenanzahl und deine Daten ein. Wir werden dir innerhalb von 24 Stunden ein Angebot zukommen lassen und dir deinen Wunsch für 5 Tage unverbindlich reservieren. Da Linienbusreisen täglich begonnen werden können, möchten wir dich bitten unten, bei Wunschdatum, das Datum einzutragen, an dem du deine Reise beginnen möchtest. Alle Infos zum Buchungsablauf erhälst du hier: Buchungsablauf

PersonenPreis

Argentinien Chile (XAC)

Doppelzimmer (Tourcode: XAC)   - + Person/en 2.659 €
Einzelzimmer (Tourcode: XAC)   - + Person/en 3.359 €
Preis für "Argentinien Chile (XAC)" : 0 €
Komplettpreis : 0 €



Weitere Informationen

Route

  • Tag 1: Ankunft in Buenos Aires
  • Tag 2: Buenos Aires
  • Tag 3: Buenos Aires - Salta
  • Tag 4: Salta
  • Tag 5: Salta
  • Tag 6: Salta
  • Tag 7: Salta - San Pedro de Atacama
  • Tag 8: San Pedro de Atacama
  • Tag 9: San Pedro de Atacama
  • Tag 10: San Pedro de Atacama - Santiago de Chile
  • Tag 11: Santiago de Chile
  • Tag 12: Santiago de Chile
  • Tag 13: Santiago de Chile - Punta Arenas
  • Tag 14: Punta Arenas - Puerto Natales
  • Tag 15: Puerto Natales (Torres del Paine)
  • Tag 16: Puerto Natales
  • Tag 17: Puerto Natales - El Calafate
  • Tag 18: El Calafate
  • Tag 19: El Calafate - Buenos Aires
  • Tag 20: Buenos Aires

Hotels

Damit du einen Eindruck über die Hotels bei dieser Reise bekommst, haben wir alle Hotels hier aufgelistet. Bitte beachte, dass diese Hotelauswahl nicht bindend ist und je nach Verfügbarkeit du auch in einem ähnlichen Hotel untergebracht werden kannst.

 

Du bist bei den Touren auf der Webseite nicht fündig geworden? Schicke uns hier deine Reiseanfrage oder Kontaktanfrage.

Telefonisch sind wir unter 0211-36790315 zu erreichen (Mo-Fr).

Für Reisende, die nicht mit den öffentlichen Fernbussen, sondern lieber privat mit einem eigenen Fahrer und Guide reisen, haben wir unser Select Sparte entwickelt: ausgewählte Lodges, hochwertige Züge, private Wanderungen und Kreuzfahrten machen die Südamerika Reise perfekt.

JOVENTOUR Reisen sind versichert über:

Cookies erleichtern die Bereitstellung die Dienste dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erkläre ich mich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.
Ok