Argentinien: Tagesausflüge ab El Calafate

Perito Moreno Gletscher

Start um 08:00 Uhr in El Calafate und findet in der Gruppe mit einem englischsprachigen Guide (inkl. Nationalparkgebühren) statt.

Bei der Einfahrt in den Nationalpark Los Glaciares durchquerst du zunächst die Steppe am Lago Argentino. Der angrenzende Patagonienwald ist das nächste Highlight, das jedoch schnell in den Hintergrund rückt, sobald du den Gletscher Moreno erblickst. Sowohl auf der ersten Aussichtsplattform zwischen den Anden sowie schließlich direkt vor dem Gletscher hast du einen einzigartigen Blick auf das beeindruckende UNESCO-Weltnaturerbe. Zwei bis drei Stunden hast du Zeit, auf den etwa 4000 Meter langen Gehwegen über verschiedene Ebenen ganz unterschiedliche Blicke auf das erstaunliche Naturphänomen zu werfen. Schließlich geht es zurück ins ca. 80km entfernte Hotel.

Schifffahrt am Perito Moreno Gletscher

Die Schifffahrt auf dem Lago Argentino startet am Anlegesteg südlich des Touristenkomplexes des Gletschers. Die Fahrt dauert ca. 1 Stunde und findet in einer internationalen Gruppe statt. Dieser Ausflug ist ausschließlich in Kombination mit dem Halbtagesausflug "Perito Moreno Gletscher" möglich.

Bei dieser Schifffahrt näherst du dich den mächtigen Eiswänden des Perito Moreno Gletschers bis auf 150 Metern und erlebst das Naturwunder von einer ganz einmaligen Perspektive. Du hast die Möglichkeit, den Gletscher mit allen deinen Sinnen zu erleben. Vom See aus werden dir die gigantischen Dimensionen des Gletschers bewusst. Neben dem Gletscher selbst kannst du bei dieser Schifffahrt auch einzelne Eisbrocken und mit etwas Glück auch die wunderschönen Tore aus Eis bewundern. Die Schifffahrt am Perito Moreno Gletscher ist ein einmaliges Erlebnis!

"Big Ice" - Trekking auf dem Perito Moreno Gletscher

Dieser Ausflug findet in einer internationalen Gruppe (ca. 10 Personen) und mit professionellen, englischsprachigen Guides statt. Er startet jeden Tag von Oktober bis April um 08:00 Uhr. Teilnehmer dürfen maximal 50 Jahre alt und mindestens 18 Jahre alt sein! Diese Regeln sind absolut strikt und es werden keine Ausnahmen gemacht.

Das Ice-Trekking beginnt in El Calafate. Vom Hafen Bajo la Sombra nahe des Perito Moreno Gletschers setzt du in 10 Minuten mit dem Schiff zur Westküste des Lago Argentino über. Gemeinsam mit deinen professionellen Bergführern beginnst du den Weg über einen Pfad in der Moräne bis du einen Aussichtspunkt erreichst. Nach dem Setzen der Steigeisen begibst du dich auf das Eis. Auf dem Gletscher beginnt eine 4-stündige Wanderung, bei der blaue Lagunen, tiefe Risse, ewige Dolinen und Höhlen beobachtet werden. Du erreichst die Mitte des Gletschers.

Minitrekking auf dem Perito Moreno Gletscher

Dieser Ausflug findet in einer internationalen Gruppe (ca. 20 Personen) und mit professionellen, englischsprachigen Guides statt. Er startet jeden Tag von September bis Mai um 08:00 Uhr. Teilnehmer dürfen maximal 65 Jahre alt und mindestens 10 Jahre alt sein! Diese Regeln sind absolut strikt und es werden keine Ausnahmen gemacht. Der Ausflug "Minitrekking" dauert 9 Stunden.

Diese Alternative zum "Big Ice" beginnt ebenfalls in El Calafate und endet am Hafen Bajo la Sombra, 8 km vor dem Perito Moreno Gletscher, wo du den Rico-See überquerst und nach 20 Minuten Fahrt an der Südwestküste abfährt.
Du erreichst eine kleine Hütte, wo die Führer Gruppen von bis zu 20 Personen organisieren und von wo die Wanderung durch den endemischen Wald bis zum Gletscher beginnt. Vor dem Eisklettern stellen deine Guides dir die nötigen Steigeisen auf. Die Route über den Gletscher beträgt etwa anderthalb Stunden, während der man Risse und kleine Lagunen sehen kann. Die Rückkehr zum Hafen erfolgt mit Annäherung an die Gletscherwände.

Estancia Nibepo Aike

Täglich von Oktober bis April hast du die Möglichkeit, eine typische argentinische Estancia zu besuchen. Dieser Halbtagesausflug beginnt um 08:30 Uhr und dauert bis 15:30 Uhr oder von 16:30 Uhr bis 23:30 Uhr.

Inklusive sind ein Empfang mit Tee, Kaffee und frittierten Torten, Spaziergang durch das Gelände, melken, Babylamm mit einer Flasche füttern, Schafe hüten, Demonstration der Scherung und Prüfung der Zügel, Besuch des Gemüsegartens und des alten Lane-Waldes, Mittagessen oder Abendessen: Lammbraten mit Salaten und Dessert, ein Glas Wein oder ein alkoholfreies Getränk pro Person während des Essens, Englisch / Spanisch zweisprachiger Führer und Transfers

Auf Anfrage hast du die Möglichkeit, einen ganzen Tag auf der Estancia zu verbringen.

Flüsse aus Eis

Dieser siebenstündige Ausflug startet von Oktober bis April täglich um 08:00 Uhr morgens und findet in einer internationalen Gruppe statt. Die Transfers von deinem Hotel zum Hafen sind inklusive.

Bei diesem Halbtagesausflug handelt es sich um eine Schifffahrt auf dem Lago Argentino, die dich vorbei an Eisbergen zunächst zum Uppsala-Gletscher führt. Anschließend geht es weiter zum Spagettzhini-Kanal, von wo aus du einen Blick auf Gletscher Seco, Spaghettzini und Heim werfen kannst. Danach fährt dein Schiff zurück nach Puerto Bandera und du wirst zu deinem Hotel in El Calafate gebracht.

Estancia Cristina und Fossilien

Von Oktober bis April startet jeden Tag um 08:15 Uhr die Schifffahrt zur Estancia Cristina. Dieser Halbtagesausflug findet in einer Gruppe statt und dauert 5 Stunden und 30 Minuten. Der Eintritt in den Nationalpark Los Glaciares ist inkludiert.

Einschiffung und Abfahrt vom Hafen von Punta Bandera um 08:00 Uhr in einem modernen und komfortablen Boot. Freue dich auf eine Schiffahrt zwischen Eisbergen und beeindruckenden Landschaften mit Blick auf die Westfront des Uppsala-Gletschers und von dort über den Canal Cristina bis zum Landeplatz in der Estancia.
Um 11:00 kommst du vorrausssichtlich in der Estancia Cristina an, wo du Zeit zur freien Verfügung genießt. In Geländewagen fährst du etwa 10 Kilometer über die Bergstraße durch eine Landschaft, die bis vor kurzem von Gletschern bedeckt war und geologisch sehr interessant ist. Du hast eine spektakuläre Aussicht auf die Ostfront des Uppsala-Gletschers, des Lago Guillermo, des südlichen Patagonischen Eisfeldes und der Anden. Beim Abstieg in den Cañadón de los Fósiles, einer Ablagerung von Fossilien. Hier kannst du eine große Anzahl an Fossilien sehen, die Überbleibsel der letzten Überflutung durch das Meer sind. Diejenigen, die sich für diese Aktivität entscheiden, essen während der Fahrt zu Mittag und kehren zur Estancia zurück, um dann um 17 Uhr das Schiff zu besteigen. Ankunft in Puerto Bandera um ca. 19:00 Uhr. Wenn du an dieser Aktivität teilnehmen möchtest, solltest du über eine gute körperliche Kondition verfügen und entsprechende Trekking-Kleidung tragen.

Zeitreise auf dem Lago Argentino

Täglich von Mai bis Oktober um 11:00 Uhr und 18:00 Uhr startet dieser dreistündige Gruppenausflug (maximal 18 Teilnehmer).

Mit dem Jeep fährst du am Ufer des Lago Argentinos entlang. Dieser Ausflug hat eine anthropologische Ausrichtung, macht eine Reise durch die Zeit auf den Spuren des Menschen und entdeckt die Geschichten der ersten Expeditionen der Abenteurer wieder, die sich ins Unbekannte wagten. Zwischen den Klippen und mit Blick auf die Anden konzentriert sich die Exkursion auf die ersten Kontakte der Entdecker mit den Ureinwohnern und gibt dir einen Einblick in das Leben des Volkes der Tehuelche. An den Ufern des Sees liegen die Höhlen, in denen diese Kultur vor Tausenden von Jahren Spuren hinterlassen hat und die dich heute zu deiner Interpretation verleitet. Der Ausflug führt dich auch zu einer Höhle, wo du ein Mittag- oder Abendessen genießt.

Patagonische Safari

Dieser Halbtagesausflug findet von November bis April um 09:00 Uhr und um 18:00 Uhr in einer internationalen Gruppe (maximal 18 Teilnehmr) statt.

Du fährst mit einem Allradfahrzeug in den Naturpark Estancia 25 de Mayo (Eintritt inklusive). Dort kannst du die einzigartige Vielfalt der einheimischen Fauna. Du hast die Möglichkeit einmalige Schnappschüsse von verschiedenen Vögeln zu schießen. Außerdem siehst du mehrere marine Fossilien. Ein leckeres Mittag- oder Abendessen (inklusive) in der Estancia rundet deinen Safari-Ausflug ab.

Kayakfahrt auf dem Lago Argentino zur Abenddämmerung

Inklusive: Doppelkayaks, Neoprenanzüge und –schuhe, Rettungsweste

Die Kayaktour findet von Oktober bis April um 18:00 Uhr statt und führt dich über den Lago Argentino. Es handelt sich um eine Paddeltour von 1h 15 Minuten Stunden, auf der du eine Vielzahl an Vögeln (Flamingos, Schwarzhalsschwäne, Rallen), Bergen und die Stadt Calafate vom Wasser aus beobachten kannst. Dabei genießt du bei gutem Wetter einen traumhaften Sonnenuntergang über dem Lago Argentino. Du solltest Hemden mit langen Ärmeln mitbringen. Vorerfahrungen werden nicht vorausgesetzt.


Alle oben beschrieben Ausflüge in El Calafate können wir in unsere Patagonien Rundreise (13 Tage) einbauen. Möchtest du einen einzelnen Ausflug (ohne Rundreise) buchen, empfehlen wir*:

 

Du bist bei den Touren auf der Webseite nicht fündig geworden? Schicke uns hier deine Reiseanfrage oder Kontaktanfrage.

Telefonisch sind wir unter 0211-36790315 zu erreichen (Mo-Fr).

Für Reisende, die nicht mit den öffentlichen Fernbussen, sondern lieber privat mit einem eigenen Fahrer und Guide reisen, haben wir unser Select Sparte entwickelt: ausgewählte Lodges, hochwertige Züge, private Wanderungen und Kreuzfahrten machen die Südamerika Reise perfekt.

JOVENTOUR Reisen sind versichert über: