Aktuelles zu Corona

Wir möchten an dieser Stelle über die Ausbreitung des COVID 19 Virus in unseren Destinationen und den besonderen Stornobedingungen informieren.

Weiterlesen ...
Baltikum Weißrussland Rundreise

Baltikum & Weißrussland (15 Tage)

Entdecke das Baltikum und erlebe das unbekannte Osteuropa in Weißrussland

Begebe dich auf Zeitreise und erkunde zunächst die historischen Altstädte von Tallinn, Riga und Vilnius, die dich ins Mittelalter zurückversetzen und du drei absolute Geheimtipps europäischer Hauptstädte kennenlernst. Dabei tauchst du im estnischen Lahemaa-Nationalpark in die beeindruckende Natur ein und besuchst mit der litauischen Wasserburg Trakai eine echte baltische Ritterburg. Mit dem Zug fährst du weiter nach Weißrussland, wo du in Minsk den Kontrast zwischen Ost und West spüren wirst und das unbekannte Osteuropa kennenlernst. Weiter geht es über Brest in die polnische Hauptstadt Warschau, wo du die geschichtsträchtige Altstadt mit dem Fahrrad erkundest. Nach einem Abstecher in die Königsstadt Posen kehrst du mit dem Zug in die Heimat zurück.

Die Highlights auf einen Blick:

Reiseart: Linienbus- und Bahnreise
Beginn: täglich
Dauer: 15 Tage (14 Nächte)
Mindestteilnehmerzahl: keine
Ab / Bis: Tallinn / Berlin

Inkludierte Leistungen:

  • Flughafentransfer bei Anreise
  • 14x Hotelübernachtung
  • Frühstück
  • alle Bus- und Zugfahrten
  • Stadtführungen in Tallinn, Riga, Minsk, Warschau und Posen
  • Ausflug zum Lahemaa Nationalpark
  • Ausflug zur Wasserburg Trakai
  • deutschsprachiger Ansprechpartner vor Ort
  • Diese Reise wird CO2-neutralisiert

Linienbusreisen: "Für Gruppenreisen zu freiheitsliebend, fürs Backpacking zu alt?"

Übernachtungen in Mittelklasse Hotels

Bustickets (1. Klasse) bereits gebucht

Tagesausflüge & alle Highlights inkludiert

Transfers (Flughafen, Busterminals, Hotels)

✓ Täglicher Beginn! Nicht der Reisekatalog, sondern du bestimmst, wann es los geht!
✓ Keine Gruppenreise! Reise nicht zwischen Tennissocken und Birkenstocks!
✓ Individualisiere! Baue Extratage ein oder aus, verlängere oder verkürze!
✓ Sicher! Reise mit den 1.Klasse lokalen Linienbussen und mische dich unter die Einheimischen!
✓ Komfortabel! Geniesse alle Transfers zwischen Busterminals & Hotels! (ausser Mexiko, Chile & Kuba)
✓ Privatsphäre! Übernachte in Mittelklassehotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit Frühstück!


Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft in Tallinn

Willkommen in Estland! Nach deiner Ankunft am Flughafen wirst du zu deinem Hotel in der mittelalterlichen Altstadt von Tallinn gefahren. Der Rest des Tages steht dir zur freien Verfügung, um das alte Reval bei einem ersten Orientierungsspaziergang auf eigene Faust zu erkunden. Wir empfehlen dir einen Aufstieg zum Domberg, von wo du eine wunderschöne Aussicht über die historische Altstadt genießt.

Tag 2: Tallinn

Bei einer Stadtführung durch Tallinn lernst du die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der mittelalterlichen Altstadt der estnischen Hauptstadt kennen. Neben einer Reise in die Vergangenheit erfährst du auch eine Menge über den Alltag in Estland und erhältst wertvolle Insider-Tipps von deinem lokalen Guide. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Tallinns zählen neben dem Rathausplatz und der Olaikirche auch die Stadtmauer mit dem markanten Wehrturm Dicke Margarete. Im Kontrast dazu lohnt ein Spaziergang durch das alternative Viertel Telliskivi oder ein Besuch des Fernsehturms.

Tag 3: Tallinn

Nachdem du gestern in die Geschichte und Kultur Estlands eingetaucht bist, unternimmst du heute einen Tagesausflug zum Lahemaa-Nationalpark, der nur eine Stunde von Tallinn entfernt liegt. Hier erwartet dich eine geführte Wanderung durch Moore, Wälder und entlang der Küste, auf dem du mehr über das Ökosystem und die vielen bedrohten Arten erfährst, die im Lahemaa-Nationalpark Schutz gefunden haben. Unter anderem hast du die Möglichkeit, Biber, Nerze, Elche, Luchse und verschiedene Vogelarten anzutreffen. Darüber hinaus lernst du die estnischen Sagen über die geheimnisvollen Wälder des Nordens kennen und besuchst den faszinierenden Wasserfall Jägala.

Tag 4: Tallinn - Riga

Heute verlässt du Estland und fährst mit dem Linienbus in Richtung Süden nach Riga. In der lettischen Hauptstadt angekommen, steht dir der Rest des Tages zur freien Verfügung. Genau wie Tallinn, verfügt auch Riga über eine gut erhaltene Altstadt mit zahlreichen historischen Gebäuden wie dem Rigaer Dom oder dem Schwarzhäupterhaus.

Tag 5: Riga

Nach dem Frühstück steht heute eine Stadtführung durch die Altstadt von Riga auf dem Programm. Dein einheimischer Guide weiht dich in die Geheimtipps der lettischen Hauptstadt ein und bringt dir die Kultur Lettlands näher. Dabei lernst du die bedeutensten Sehenswürdigkeiten in Riga kennen. Neben mehreren gotischen Kirchen hat besonders die Hanse ihre Spuren in Riga hinterlassen. Am Nachmittag hast du Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Wir empfehlen dir einen Abstecher zum Zentralmarkt oder den Besuch eines der vielen Museen der Stadt.

Tag 6: Riga - Vilnius

Am heutigen Tag reist du weiter in Richtung Süden und erreichst mit Vilnius die Hauptstadt des südlichsten baltischen Staates Litauen. Genau wie Tallinn und Riga gehört auch die Altstadt von Vilnius zum Weltkulturerbe der Unesco, und das zurecht, denn die litauische Hauptstadt beeindruckt mit barocker Architektur und einigen Bauwerken im Stile des Klassizismus, wie der Kathedrale St. Stanislaus. Zu den ältesten Bauwerke der Stadt gehört der Gediminas-Turm auf dem Burgberg; erst vor wenigen Jahren rekonstruiert wurde hingegen das Großfürstliche Schloss, welches heute als Museum dient.

Tag 7: Vilnius

Nicht nur Vilnius selber ist eine Reise wert, sondern auch die Umgebung der litauischen Hauptstadt. Heute besuchst du eine der bedeutensten Sehenswürdigkeiten von Litauen, die Wasserburg Trakai. Bekannt als die Stadt auf dem Wasser liegt die mittelalterliche Burg inmitten einer malerischen Seenlandschaft und ist der perfekte Ort, um mehr über die wechselhafte Geschichte des Landes zu erfahren. Dabei genießt du eindrucksvolle Panoramen der Burg und der verschiedenen Seen, die Trakai umgeben. Am Nachmittag kehrst du nach Vilnius zurück und hast Zeit, deinen Aufenthalt ganz nach deinen individuellen Vorlieben zu gestalten.

Tag 8: Vilnius - Minsk

Mit dem Zug reist du heute weiter nach Weißrussland. Die Reise in die ehemalige Sowjetrepublik gleicht einer Reise in das vergangene Jahrhundert, denn noch heute zeugt die weißrussische Hauptstadt  Minsk von zahlreichen Monumenten aus der Sowjet-Zeit. Andererseits hat sich in Weißrussland in den vergangenen Jahren eine eigenständige Kunst- und Kulturszene entwickelt, sodass Minsk heute sowohl eine Stadt zwischen Ost und West, als auch zwischen Vergangenheit und Moderne ist. Du beziehst dein Hotel und hast den Rest des Tages zur freien Verfügung.

Tag 9: Minsk

An der orthodoxen Heilig-Geist-Kathedrale erwartet dich heute dein lokaler Guide, mit dem du in einer Kleingruppe die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt Minsk besuchst. Freue dich auf architektonische Schmuckstücke wie die Konzerthalle und mit dem Stadtviertel Troitskoye Predmestie auf den ältesten Teil der Stadt. Hier finden sich noch Bauwerke, die die weitesgehende Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg überstanden haben. Für den Abend empfehlen wir dir den Besuch eines typisch weißrussischen Restaurants, in dem du lokale Spezialitäten wie Hafersuppe oder dem Kartoffelauflauf Babka mit einem Glas Kwas.

Tag 10: Minsk - Brest

Heute fährst du mit einem Zug der nationalen weißrussischen Eisenbahnen nach Brest. Die geschichtsträchtige Stadt an der Grenze zu Polen wurde besonders durch den Friedensvertrag von Brest-Litowsk in der Schlussphase des Ersten Weltkriegs bekannt. Heute ist Brest insbesondere als wichtiger Verkehrsknotenpunkt und aus weißrussischer Sicht als Tor zum Westen bekannt. Nichtsdestotrotz finden sich in Brest einige sehenswerte Sakralbauten und die geschichtsträchtige Festung der Stadt.

Tag 11: Brest - Warschau

Mit dem Zug verlässt du heute Weißrussland und machst dich auf den Weg nach Westen. Dein heutiges Ziel ist die polnische Hauptstadt Warschau, die besonders für ihre im Krieg zerstörte, mittlerweile aber wieder originalgetreu rekonstruierte Altstadt bekannt ist. Im starken Kontrast zur Altstadt steht der im Stile des Sozialistischen Klassizismus errichtete Kulturpalast, der mit 237 Metern zu den höchsten Gebäuden Europas gehört. Nimm dir heute Abend Zeit für einen ersten Orientierungsspaziergang durch die vielfältige Hauptstadt unseres östlichen Nachbarlandes.

Tag 12: Warschau

Warschau ist eine Stadt der Kontraste - und diese Vielfalt lernst du heute bei einer Fahrradtour durch das geschichtsträchtige Zentrum Warschaus kennen. Entlang der Weichsel lernst du so die wichtigsten Highlights der polnischen Hauptstadt kennen. Vorbei am alles überragenen Kulturpalast, der Altstadt, dem Denkmal für den unbekannten Soldaten und einigen Geheimtipps erfährst du mehr über die wechselhafte Geschichte der Stadt und den Alltag in der Metropole. Für den Nachmittag empfehlen wir dir den Besuch des Warschauer Königsschlosses.

Tag 13: Warschau - Posen

Vom Warschauer Hauptbahnhof nimmst du heute einen Zug nach Posen. Die fünftgrößte Stadt Polens erwartet dich mit seinem Alten Markt und einer Vielzahl historischer Bauwerke. Innerhalb Polens wird Posen gerne auch als Stadt der Könige bezeichnet, denn Posen ist eng mit der Geschichte Polens verbunden, auch wenn die Stadt später lange Zeit zu Preußen gehörte.

Tag 14: Posen

Posen eignet sich hervorragend, um neben einen Einblick in die Geschichte und Architektur der Stadt, auch kulinarisch der polnischen Kultur näherzukommen. Darum darfst du dich heute auf eine kulinarische Stadtführung freuen, auf der du gemeinsam mit deinem ortskundigen Guide auf der sogenannten Route der Könige und Kaiser Posen kennenlernst, die Altstadt und das Kaiserviertel besuchst und zwischendurch immer wieder einige lokale Spezialitäten probierst, ein echtes polnisches Mittagessen genießt und die ehemalige Brauerei Stary Browar besuchst.

Tag 15: Posen - Berlin

Mit der Zugfahrt nach Berlin endet deine Reise durch das Baltikum, Weißrussland und Polen. Von Berlin aus kehrst du in deine Heimatstadt zurück.


Preise & Anmeldung

Einfach in 3 Schritten die Reise für 5 Tage unverbindlich reservieren:

Klicke bitte auf den Button: "Reise reservieren"
Die Reise kann täglich begonnen werden, bitte wähle dein Wunschdatum
Innerhalb von 24 Stunden (Mo-Fr), senden wir dir ein Angebot zu

 Alle Infos zum Buchungsablauf erhälst du hier: Buchungsablauf

BUCHBAR AB ENDE MÄRZ


Weitere Informationen

Route

  • Tag 1: Ankunft in Tallinn
  • Tag 2: Tallinn
  • Tag 3: Tallinn
  • Tag 4: Tallinn - Riga
  • Tag 5: Riga
  • Tag 6: Riga - Vilnius
  • Tag 7: Vilnius
  • Tag 8: Vilnius - Minsk
  • Tag 9: Minsk
  • Tag 10: Minsk - Brest
  • Tag 11: Brest - Warschau
  • Tag 12: Warschau
  • Tag 13: Warschau - Posen
  • Tag 14: Posen
  • Tag 15: Posen - Berlin

Distanzen & Fahrzeiten

  • Tallinn - Riga: 4h 30min (Busfahrt)
  • Riga - Vilnius: 4h 10min (Busfahrt)
  • Vilnius - Minsk: 2h 55min (Zugfahrt)
  • Minsk - Brest: 3h 50min (Zugfahrt)
  • Brest - Warschau: 2h 30min (Zugfahrt)
  • Warschau - Posen: 2h 50min (Zugfahrt)

Du bist bei den Touren auf der Webseite nicht fündig geworden? Schicke uns hier deine Reiseanfrage oder Kontaktanfrage.

Telefonisch sind wir unter 0211-36790315 zu erreichen (Mo-Fr).

Seit 2019 sind unsere Reisen CO2 neutralisiert:

JOVENTOUR Reisen sind versichert über: