Cuyabeno Nationalpark

Kann ich auch starten, wenn kein Touristenbus fährt?

Ja. Der Touristenbus (Quito - Lago Agrio) fährt nur am Sonntag, Montag, Mittwoch und Donnerstag. Möchtet ihr an einem anderen Tag beginnen, fahrt ihr mit dem ganz normalen Linienbus ab dem Busterminal Quitumbe. In dem Fall müsst ihr euch selber dort hin ein Taxi nehmen (ca. 10 USD). Das Busticket ist 2-3 Tage vor Abreise bei unseren Kollegen in Quito im Büro hinterlegt (direkt am Plaza Forch in Mariscal).

Das selbe gilt für die Rückfahrt: der Touristenbus (Lago Agrio) fährt nur am Montag, Dienstag, Donnerstag oder Freitag. Wenn Eure Tour an einem anderen Tag endet, würden wir Euch in Lago Agrio zum Busterminal bringen und ihr nimmt einen Bus nach Quito (diese fahren jede Stunde). Hier können wir das Busticket nicht vorab reservieren. Es kostet ca. 15€ (ja nach Busgesellschaft). Mit dem Linienbus fahrt ihr dann wieder zum Busterminal Quitumbe

Kann ich mein Gepäck in Lago Agrio im Hotel Di Mario lassen?

Ja, gegen 5 USD bewahrt das Hotel das Gepäck für 4 bis 5 Tage auf.

Fahrt nach Lago Agrio: haben die Busse Liegesessel?

Nein, auf der Strecke Quito - Lago Agrio - Quito bieten wir keine Linienbusse mit Liegesessel an, sondern einen Shuttlebus. Das sind Minibusse, die von der Innenstadt Quito (Plaza Forch) nach Lago Agrio fahren. Es sind ganz normale Autositze.

Ecuador - Galapagosinseln

Welche Zusatzkosten kommen auf Galapagos dazu?

Galapagos Inseln:

  • Nationalpark Gebühren Galápagos $100
  • Ingala card 20$
  • Isabela Eintritt $5, wenn man mit dem öffentlichen Boot ankommt (Island Hopping)

Galapagos Kreuzfahrt oder Inselhüpfen?

Wir haben mit unsere Kollegen aus Quito alle Argumente gesammelt und aufgelistet. Zusammengefasst kann man sagen: eine Kreuzfahrt ist nicht günstig, aber man taucht mehr in die Natur ein. Wer abends gerne ausgeht und auch das einheimische Alltagsleben auf den Inseln erleben möchte, sollte Island Hopping wählen, wo täglich verschieden Ausflüge während Tagesausflügen besucht werden.

Island Hopping:

  • man wird nicht seekrank, auch nicht nachts (es ist alles stabiler)
  • man hat mehr Kontakt zu Einheimischen, wenn man abends Essen oder Tanzen geht
  • generell hat man mehr Freiheiten und man hat mehr Zeit für sich 
  • flexibel, da täglicher Beginn
  • der Guide wechselt täglich
  • günstiger

Kreuzfahrt:

  • man taucht mehr in das "Erlebnis" ein
  • man reist in der gleichen Gruppe mit dem gleichen Guide
  • je nach Route, erreicht man auch weiter entfernte Inseln
  • fern ab der Massen mit max. 16 anderen Reisenden
  • feste Abfahrtszeiten
  • mindestens 25% teurer als Island Hooping

Island Hopping - Wie groß ist die Gruppe bei den Ausflügen?

Maximale 15 Teilnehmer sind bei den Ausflügen dabei. In der Regel sind es aber weniger.

Welche Zusatzkosten kommen in Ecuador auf mich zu?

Ausflug Stadtführung Quito & Äquatorlinie

  • Eintritt Basilica ($2)
  • Eintritt La Compañia Church ($4)
  • Eintritt Mitad Del Mundo ($3)
  • Eintritt Intiñan Museum ($4)

Ausflug Otavalo Markt

  • Eintritt Quitsato ($2)
  • Eintritt Canoe in Cuicocha (US$3.50)

Ausflug Quilotoa Lagune

  • Eintritt Quilotoa Lagoon ($2)
  • Optional: Esel ($10)
  • Optional: Kayak ($3,50)

 

"Für Gruppenreisen zu freiheitsliebend, fürs Backpacking zu alt?"

Individuell, flexibel & bezahlbar - Kennst du schon unser neues Reisekonzept?

✓ Täglicher Beginn! Nicht der Reisekatalog, sondern du bestimmst, wann es los geht!

✓ Keine Gruppenreise! Reise nicht zwischen Tennissocken und Birkenstocks!

✓ Individualisiere! Baue Extratage ein oder aus, verlängere oder verkürze!

✓ Sicher! Reise mit den 1.Klasse lokalen Linienbussen und mische dich unter die Einheimischen!

✓ Komfortabel! Geniesse alle Transfers zwischen Busterminals & Hotels! (ausser Mexiko, Chile & Kuba)

✓ Privatsphäre! Übernachte in Mittelklassehotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit Frühstück!

Du bist bei den Touren auf der Webseite nicht fündig geworden? Schicke uns hier deine Reiseanfrage oder Kontaktanfrage.

Telefonisch sind wir unter 0211-36790315 zu erreichen (Mo-Fr).

Für Reisende, die nicht mit den öffentlichen Fernbussen, sondern lieber privat mit einem eigenen Fahrer und Guide reisen, haben wir unser Select Sparte entwickelt: ausgewählte Lodges, hochwertige Züge, private Wanderungen und Kreuzfahrten machen die Südamerika Reise perfekt.

JOVENTOUR Reisen sind versichert über: