Peru Rundreise

Quer durch Zentralamerika (28 Tage)

Reise mit dem Shuttlebus quer durch Guatemala, Honduras, El Salvador, Nicaragua und Costa Rica!

Auf dieser Reise lernst du gleich fünf Länder Zentralamerikas kennen und erlebst so ein einzigartiges Kontrastprogramm aus artenreichen Nationalparks, archäologischen Stätten, historischen Kolonialstädten sowie unvergesslichen Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung. Deine Reise quer durch Zentralamerika startet in Guatemala, wo du dich auf interessante Ausflüge zu verschiedenen Mayastätten freuen kannst. Außerdem besuchst du mehrere Nationalparks und hast so die Möglichkeit, in die vielfältige Natur Guatemalas einzutauchen. Über die Mayastadt Copan in Honduras geht es weiter in das kleine, aber sehr abwechslungsreiche El Salvador. Neben dem Besuch der Hauptstadt San Salvador darf hier natürlich der Besuch einer der wohl schönsten Strände der mittelamerikanischen Pazifikküste nicht fehlen! Über Nicaragua, das Land der tausend Vulkane, geht es weiter in Richtung Süden zum fünften Land deiner Reise quer durch Zentralamerika: nach Costa Rica. In der sogenannten "Schweiz Mittelamerikas" steht die Natur an erster Stelle. Du besuchst mehrere Naturparks und hast die einmalige Möglichkeit, die spektakuläre Tierwelt des zentralamerikanischen Dschungels hautnah kennenzulernen.

Die Highlights auf einen Blick:

Reiseart: Linienbusreise
Beginn: mittwochs
Dauer: 28 Tage (27 Nächte)
Mindestteilnehmerzahl: keine
Ab / Bis: Guatemala Stadt / San José

Inkludierte Leistungen:

  • Flughafentransfer bei An- und Abreise
  • 27 Übernachtungen in 2- bis 3-Sterne-Hotels mit Frühstück
  • alle Shuttlebustickets (Tür-zu- Tür):
    • Antigua - Panajachel
    • Panajachel - Antigua
    • Antigua - Copan (Honduras)
    • Copan - San Salvador (El Salvador)
    • El Tunco - El Cuco
    • El Cuco - León (Nicaragua)
    • León - Granada
    • Granada - San Jorge
    • San Jorge - San Juan del Sur
    • San Juan del Sur - La Fortuna (Costa Rica)
    • La Fortuna - Monteverde
    • Monteverde - San José
  • private Transfers:
    • San Salvador - Suchitoto
    • Tag 11: Suchitoto - El Tunco
  • Fährtickets:
    • San Jorge - Isla Omepete - San Jorge
  • Geführte Ausflüge (in einer internationalen Gruppe mit englischsprachigem Guide):
    • Besuch des Vulkans Pacaya
    • Besuch des Vulkans Cerro Negro
    • Besuch des Selvatura Projektes und Canopy
  • Diese Reise wird CO2-neutralisiert

Linienbusreisen: "Für Gruppenreisen zu freiheitsliebend, fürs Backpacking zu alt?"

Übernachtungen in Mittelklasse Hotels

Bustickets (1. Klasse) bereits gebucht

Tagesausflüge & alle Highlights inkludiert

Transfers (Flughafen, Busterminals, Hotels)

✓ Täglicher Beginn! Nicht der Reisekatalog, sondern du bestimmst, wann es los geht!
✓ Keine Gruppenreise! Reise nicht zwischen Tennissocken und Birkenstocks!
✓ Individualisiere! Baue Extratage ein oder aus, verlängere oder verkürze!
✓ Sicher! Reise mit den 1.Klasse lokalen Linienbussen und mische dich unter die Einheimischen!
✓ Komfortabel! Geniesse alle Transfers zwischen Busterminals & Hotels! (ausser Mexiko, Chile & Kuba)
✓ Privatsphäre! Übernachte in Mittelklassehotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit Frühstück!


Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft in Guatemala Stadt - Antigua

Nach deiner Ankunft am internationalen Flughafen La Aurora (Guatemala Stadt) wirst du am Flughafen abgeholt und nach Antigua gefahren.

Tag 2: Antigua

Der erste Tag steht hier dir zur freien Verfügung. Antigua ist wunderschön. Lass dich durch die Gassen treiben und genieße den guatemaltekischen Kaffee mit Bananenbrot in einem der vielen Cafes. Wenn du noch Energie hast, wandere hoch zum Aussichtspunkt.

Tag 3: Antigua - Panajachel

Nach dem Frühstück wirst du im Hotel abgeholt und es geht nach Panajachel zum Lago Atilan.

Tag 4: Panajachel

Der heutige Tag ist zur freien Verfügung, du hast genügend Zeit um die Schönheit des Atitlan See zu entdecken. Natürlich kannst du auch Aktivitäten unternehmen wie zum Beispiel Hochseilklettern, Reiten, Radfahren oder Kajakfahren. Du kannst auch über den See in einem Boot fahren und einen Ausflug in amgrenzende Städte wie San Marcos, San Pedro oder Santiago de Atitlan unternehmen.

Tag 5: Panajachel - Antigua

Am Morgen (8 Uhr) fährst du mit dem Shuttle nach Chichicastenango. Dieses Dorf ist bekannt für den größten Handwerksmarkt in Guatemala und bietet die perfekte Kombination eines traditionellen Maya-Dorfes und die Möglichkeit, Souvenirs bei lokalen Anbietern einzukaufen. Nach ein paar Stunden zur freien Verfügung geht es um 14 Uhr mit dem Shuttlebus nach Antigua.

Tag 6: Antigua

Früh morgens brechen wir für einen Wanderung zum Vulkan Pacaya auf. Wir fahren für ca. 1 Stunde, und dann wandern wir für ca. 2,5 Stunden in die Umgebung des Kraters, durch den Wald. Da dieser Vulkan noch aktiv ist, kann nicht bis zum Krater kommen, aber du wirst einen guten Blick auf diesen haben. Wir werden an Lavafelder vorbei gehen und du wirst die Nähe zum Krater am Schwefelgeruch erfahren! Wir werden auch Marshmallows mitbringen, um in die Löcher, wo die heiße Luft kommt heraus, diese zu rösten. Gegen 13 Uhr werden wir zurück in Antigua sein.

Tag 7: Antigua - Copan

Heute ist Sitzfleisch gefragt. Um 4 Uhr morgen holt dich der Shuttlebus Antigua ab und es geht in 6 Stunden nach Copan. Dort angekommen, wirst du direkt zum Hotel gefahren und hast den Rest des Tages zur freien Verfügung.

Tag 8: Copan

Heute besuchst du Copan. Du kannst schon früh morgens (um 8 Uhr) zum Eingang laufen und buchst dort einen privaten Guide. Gemeinsam mit ihm entdeckst du die Maya Stadt. Der Abend steht zur freien Verfügung.

Tag 9: Copan - San Salvador

Mit dem Shuttlebus geht es in 4 Stunden nach San Salvador in El Salvador. Für uns ist El Salvador der absolute Geheimtipp. Fernab von jeglichen Touristenmassen, hat man hier die Möglichkeit durch ein Land zu reisen, das alles tut um sein Image zu ändern. Wir selber haben in keinem anderem Land so nette und hilfsbereite Menschen getroffen, wie in dem kleinem Land.

Tag 10: San Salvador - Suchitoto

Nach dem Frühstück wirst du im Hotel abgeholt und es geht nach Suchitoto. Du besuchst  die am besten erhaltene Kolonialstadt im Land, die vor allem für den indigenen Handel während der Kolonialzeit von Bedeutung war. Nachmittags steht die Zeit zur freien Verfügung. Sehr zu empfehlen ist ein Bootsausflug auf dem Suchitlán See zu machen, um von dort den Sonnenuntergang anzusehen.

Tag 11: Suchitoto - El Tunco

Nach dem Frühstück geht es nach El Tunco in El Salvador. Der Ort gilt als der Surferspot in Mittelamerika. Auch du kannst dir ein Board mieten und mit dem Surfen beginnen.

Tag 12: El Tunco - El Cuco

Es geht weiter an der Küste entlang. Nach dem Frühstück wirst du im Hotel abgeholt und du fährst nach El Cuco, einen der schönsten (und saubersten) Strände in El Salvador. El Cuco hat die perfekten Wellen um surfen zu lernen.

Tag 13: El Cuco

Der Tag steht zur freien Verfügung.

Tag 14: El Cuco - León

Bevor es heute nach Nicaragua weiter geht, heißt es erstmal wieder nach Honduras einreisen, denn nur dienstags und samstags fahren die Boote von La Union), an allen anderen Tagen müssen wir den Landweg über Honduras nutzen und dem entsprechend lange (8 Stunden) bist du heute auch unterwegs. Aber der Weg lohnt sich, den Leon ist wirklich wunderschön: eine Kolonialstadt, in der der Poet Rubén Darío geboren wurde. Du kannst die Barockkirche `La Recoleccion`, El Calvario und die größte Kathedrale in Zentralamerika, in der der Poet begraben ist, besichtigen.

Tag 15: León

Cerro Negro ist der jüngste Vulkan in Mittelamerika und einer der aktivsten. Die Tour beginnt mit einer einstündigen Wanderung zum Gipfel des Vulkans. Auf dem Weg nach oben sind kurze Stopps enthalten, um Informationen über die Geschichte des Vulkans zu erhalten und auf die Krater und Lavafelder aufmerksam zu machen. Oben angekommen, werden Sicherheitsanweisungen gegeben, bevor mit dem Abstieg begonnen wird. Ein spannendes und lehrreiches Abenteuer mit einem aufregenden Sandboarding-Erlebnis

Tag 16: León

Der Tag steht zur freien Verfügung.

Die Stadt León ist eine kulturhistorische Stadt mit einer authentischen Atmosphäre, in der Besucher leicht mit den Einheimischen in Verbindung treten können. León bietet eine ruhige, entspannte und angenehme Atmosphäre, die dank der großen Studentenzahl in der Nacht lebendig wird. An den Abenden kannst du Partys, Livemusik, folkloristische Darbietungen und vieles mehr genießen.

Das Zentrum mit seinen kolonialen Gebäuden, schönen Kirchen und der Kathedrale, die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde, sind nur einige der vielen Sehenswürdigkeiten von León.

Tag 17: León - Granada

Mit dem Shuttlebus geht es heute gegen Mittag (12 Uhr) nach Granada, die erste Stadt, die in der westlichen Hemisphäre gegründet wurde und zwar von Francisco Hernández de Córdoba. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wir empfehlen einen Spaziergang zum Ufer vom Lago de Nicaragua.

Tag 18: Granada

Der Tag steht zur freien Verfügung.

Granada wurde 1524 gegründet und gilt als die zweitälteste Stadt, die von der spanischen Eroberung auf dem lateinamerikanischen Festland gegründet wurde. Während der Kolonialzeit erlebte Granada viel Unruhe, da die Stadt mehrmals von Piraten angegriffen wurde.

Heute zeichnet sich Granada durch seine farbenfrohe spanisch-koloniale Architektur aus, die im gesamten Stadtzentrum sichtbar ist. Das Ambiente ist sehr angenehm und es gibt eine große Auswahl an beliebten Restaurants und Bars, insbesondere entlang des Boulevards vom zentralen Park bis zum Ufer des Nicaraguasees.

Tag 19: Granada - Charco Verde Reservat

Heute wirst du mit dem Shuttle zum San Jorge Pier (70km, ca 1:30 h) gefahren, um anschliessen mit der Fähre (20km, ca. 1:15h) auf die Insel Omepete überzusetzen. Dort angekommen, wirst du abgeholt und zum Hotel gefahren.

Tag 20: Charco Verde Reservat

Das Naturschutzgebiet Charco Verde liegt an einem der schönsten Strände der Insel Ometepe. Charco Verde, was "Grüne Lagune" bedeutet, verdankt seinen Namen dem hohen Gehalt an Vegetation und Algen, die das Wasser grün erscheinen lassen. Das ökologische Reservat beherbergt eine große Vielfalt an Flora und Fauna und ist auch für die einheimischen Legenden bekannt, die dieses Gebiet umgeben.

Tag 21: Charco Verde Reservat - San Juan del Sur

Falls du das Meer vermisst hast: es gibt gute Neuigkeiten, den du fährst nach San Juan del Sur an die Küste Das lebendige Fischerdorf ist ein gutes Beispiel für Nicaraguas herausragende natürliche Vielfalt. Nur eine halbe Stunde in Richtung Norden oder Süden findest du unberührte und abgelegene Strände mit den besten Wellen. In dem Gebiet, welches auch als Surferparadies bekannt ist, können verschiedene Outdoor-Aktivitäten unternommen werden. Mit etwas Glück kannst sogar Schildkröten beobachten, die an den Küsten kommen, um ihre Eier zu legen.

Tag 22: San Juan del Sur

Der Tag steht zur freien Verfügung. Genieße den Strand und die Sonne!

Tag 23: San Juan del Sur - La Fortuna (Costa Rica)

Der Shuttlebus holt dich in deinem Hotel in San Juan ab und bringt dich zur Grenze mit Costa Rica. Dort wird der Guide dir beim Einwanderungsprozess in Nicaragua und in Costa Rica behilflich sein. Auf der anderen Seite wartet dann der andere Bus, der zum Hotel in La Fortuna bringt.

Tag 24: La Fortuna

Der Tag steht zur freien Verfügung. Wir empfehlen einer Wanderung im  Arenal 1968-Park und abends einen Besuch bei den heißen Quellen, wo du ein gesundes und entspannendes Bad genießen kannst.

Tag 25: La Fortuna - Monteverde

Heute morgen verlässt du das schöne Dorf  La Fortuna und fährst du weiter mit einem Sammeltransfer bis nach Monteverde.

Tag 26: Monteverde

Heute nimmst du Teil an der Selvatura Canopy Tour, wo man mit einer Sicherheitsausrüstung an Stahlseilen von Plattform zu Plattform in den Baumkronen gleitet.. Die Canopy Tour besteht aus 15 Kabeln, 18 Plattformen und dem sogenannten Tarzan-Swing. Das ist ein Stahlseil mit welchem du dich Tarzan durch den Wald schwingen lässt. Ein absoluter Höhepunkt!

Tag 27: Monteverde - San José

Gegen Mittag wirst du im Hotel abgeholt und in fünf Stunden geht es nach San Jose, wo du die letzte Nacht in Mittelamerika verbringst.

Tag 28: Abreise aus San José

Passend zu deiner Abflugzeit wirst du im Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht.


Preise & Anmeldung

Wenn du diese Reise reservieren möchtest, klicke bitte auf den Button: "Reise reservieren". Wähle dann deine Reise aus, trage die Personenanzahl und deine Daten ein. Wir werden dir innerhalb von 24 Stunden ein Angebot zukommen lassen und dir deinen Wunsch für 5 Tage unverbindlich reservieren. Da Linienbusreisen täglich begonnen werden können, möchten wir dich bitten unten, bei Wunschdatum, das Datum einzutragen, an dem du deine Reise beginnen möchtest. Alle Infos zum Buchungsablauf erhälst du hier: Buchungsablauf

PersonenPreis

Quer durch Mittelamerika

Doppelzimmer (Tourcode: XGßNR)   - + Person/en 2.159 €
Einzelzimmer (Tourcode: XGßNR)   - + Person/en 3.199 €
Komplettpreis : 0 €



Sonstige Informationen

Reiseroute

  • Tag 1: Ankunft in Guatemala Stadt - Antigua
  • Tag 2: Antigua
  • Tag 3: Antigua - Panajachel
  • Tag 4: Panajachel
  • Tag 5: Panajachel - Antigua
  • Tag 6: Antigua
  • Tag 7: Antigua - Copan (Honduras)
  • Tag 8: Copan
  • Tag 9: Copan - San Salvador (El Salvador)
  • Tag 10: San Salvador - Suchitoto
  • Tag 11: Suchitoto - El Tunco
  • Tag 12: El Tunco - El Cuco
  • Tag 13: El Cuco
  • Tag 14: El Cuco - León (Nicaragua)
  • Tag 15: León
  • Tag 16: León
  • Tag 17: León - Granada
  • Tag 18: Granada
  • Tag 19: Granada - Charco Verde Reservat
  • Tag 20: Charco Verde Reservat
  • Tag 21: Charco Verde Reservat - San Juan del Sur
  • Tag 22: San Juan del Sur
  • Tag 23: San Juan del Sur - La Fortuna (Costa Rica)
  • Tag 24: La Fortuna
  • Tag 25: La Fortuna - Monteverde
  • Tag 26: Monteverde
  • Tag 27: Monteverde - San José
  • Tag 28: Abreise aus San José

'Quer

Hotels

Damit du einen Eindruck über die Hotels bei dieser Reise bekommst, haben wir alle Hotels hier aufgelistet. Bitte beachte, dass diese Hotelauswahl nicht bindend ist und je nach Verfügbarkeit du auch in einem ähnlichen Hotel untergebracht werden kannst.

JOVENTOUR | Individuell. Anders. Reisen.

"Für Gruppenreisen zu freiheitsliebend, fürs Backpacking zu alt?"

✓ Täglicher Beginn! Nicht der Reisekatalog, sondern du bestimmst, wann es los geht!

✓ Keine Gruppenreise! Reise nicht zwischen Tennissocken und Birkenstocks!

✓ Individualisiere! Baue Extratage ein oder aus, verlängere oder verkürze!

✓ Sicher! Reise mit den 1.Klasse lokalen Linienbussen und mische dich unter die Einheimischen!

✓ Komfortabel! Geniesse alle Transfers zwischen Busterminals & Hotels! (ausser Mexiko, Chile & Kuba)

✓ Privatsphäre! Übernachte in Mittelklassehotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit Frühstück!

Du bist bei den Touren auf der Webseite nicht fündig geworden? Schicke uns hier deine Reiseanfrage oder Kontaktanfrage.

Telefonisch sind wir unter 0211-36790315 zu erreichen (Mo-Fr).

Für Reisende, die nicht mit den öffentlichen Fernbussen, sondern lieber privat mit einem eigenen Fahrer und Guide reisen, haben wir unser Select Sparte entwickelt: ausgewählte Lodges, hochwertige Züge, private Wanderungen und Kreuzfahrten machen die Südamerika Reise perfekt.

JOVENTOUR Reisen sind versichert über:

Cookies erleichtern die Bereitstellung die Dienste dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erkläre ich mich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.
Ok