Laos - Sicherheit

Wie sicher ist Laos?

Wie in den meisten Ländern Südostasiens gilt auch Laos als ein sicheres Reiseland. Das geht z.B. aus der Travel Risk Map hervor, die das Sicherheitsrisiko in dem Land als niedrig ausweist. Trotzdem empfehlen wir, wie auch in anderen Ländern, auf deine Wertgegenstände zu achten und auch im Einbruch der Dunkelheit menschenleere Ecken zu meiden.

Für Ausländer bestehen in Laos, von möglichen Sperrungen bestimmter Regionen einmal abgesehen, keine Reisebeschränkungen. Auf eigenes Risiko kann man sich im ganzen Land frei bewegen.

Verhaltensvorschläge vom Reiseveranstalter

Die Bevölkerung von Laos ist aus sehr vielen Ethnien zusammengesetzt, deren Verhaltensweisen und Bräuche natürlich respektiert werden sollten. Dies gilt insbesondere, aber nicht nur für religiöse Stätten und Zeremonien etwa hinsichtlich der Bekleidung bei Betreten buddhistischer Klöster. Beim Baden an öffentlichen Stellen wird Frauen empfohlen, ein T-Shirt und eine kurze Hose über der Badekleidung zu tragen.

Achtet außerdem stets auf Verbote, Hinweisschilder und Warnungen sowie die Anweisungen lokaler Behörden. Laos liegt in einer seismisch aktiven Zone, sodass es zu Erdbeben kommen kann.

Du bist bei den Touren auf der Webseite nicht fündig geworden? Schicke uns hier deine Reiseanfrage oder Kontaktanfrage.

Telefonisch sind wir unter 0211-36790315 zu erreichen (Mo-Fr).

Für Reisende, die nicht mit den öffentlichen Fernbussen, sondern lieber privat mit einem eigenen Fahrer und Guide reisen, haben wir unser Select Sparte entwickelt: ausgewählte Lodges, hochwertige Züge, private Wanderungen und Kreuzfahrten machen die Südamerika Reise perfekt.

JOVENTOUR Reisen sind versichert über:

Cookies erleichtern die Bereitstellung die Dienste dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erkläre ich mich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.
Ok