Aktuelles zu Corona

Wir möchten an dieser Stelle über die Ausbreitung des COVID 19 Virus in unseren Destinationen und den besonderen Stornobedingungen informieren.

Weiterlesen ...

Liebe Reisende, liebe Freunde,

ich, als Gründerin und Geschäftsführerin, möchte mich an euch wenden.

Weiterlesen ...

Mexiko Klassik (13 Tage)

Lerne Mexiko mit seiner Azteken & Maya Kultur bei einer Gruppenreise kennen!

Die Mexiko Gruppenreise bietet dir die perfekte Balance zwischen festen Programmpunkten in der Gruppe sowie ausreichend Freizeit mit der Möglichkeit zur individuellen Gestaltung deiner Reise. Auf einzigartige Weise ermöglicht dir dieser Mexiko Urlaub Land, Leute und Kultur kennenzulernen und ist ein Mix aus Aktivität und Entspannung. Besichtige neben Mexiko-Stadt, der größten Metropolregion der Welt, weitere Städte wie Puebla oder San Cristóbal de las Casas. Probiere auf den traditionellen Märkten landestypische Köstlichkeiten und schlender durch die verwinkelten Gassen der indigenen Dörfer von Zinacantan. Chichén Itzá ist ein weiteres Highlight dieser Reise. Es wurde 1998 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und ist nicht nur wegen seiner berühmten Kukulkán-Pyramide einen Besuch wert. Du kannst in die außerordentliche Welt der Maya Kultur eintauchen. Das indigene Volk hatte bereits seinerzeit faszinierende Kenntnisse über die Astronomie, Mathematik und Astrologie. Deine Mexiko Reise wird schließlich an den Traumstränden von der Rivera Maya mit ihrem weißen, karibischen Sand, abgerundet, wo du zum Abschluss nochmal so richtig die Seele baumeln lassen kannst. Nach der Rundreise kannst du dich entweder zum Flughafen bringen lassen oder noch individuell einige Tage an der Karibiküste verbringen. Gerne erstellen wir dir ein Angebot mit Badehotels.

Die Highlights auf einen Blick:

Reiseart: Gruppenreise
Beginn: zu festen Terminen
Dauer: 13 Tage (12 Nächte)
Mindestteilnehmerzahl: 2 Teilnehmer
Maximalteilnehmerzahl: 25 Teilnehmer
Ab / Bis: Mexiko Stadt bis Cancun (oder Rivera Maya auf Wunsch)

Inkludierte Leistungen:

  • Flughafentransfer bei An- und Abreise
  • 12 Übernachtungen in 3*** Hotels, inklusive Frühstück
  • Deutschsprachiger Reiseleiter während der gesamten Reise sowie lokale Guides
  • Alle beschriebenen Transfers
  • Auf Wunsch kannst du auch (ohne Aufpreis) nach Chichen Itza am Tag 13 zu einem Badehotel an der Rivera Maya (zwischen Tulum und Cancun) dich fahren lassen. Bitte beachte, dass Inseln ausgeschlossen sind.
  • Ausflüge:
    • Mexiko Stadt: Stadtrundfahrt inkl. Besuch des Anthropologischen Museums und Mittagessen
    • Tagesausflug zur Basilica de Guadalupe und zu den Pyramiden von Teotihuacán
    • Besuch der Kolonialstadt Puebla
    • Ausflug Monte Albán
    • Ausflug via Santa María del Tule und Teotitlán del Valle nach Mitla
    • Bootsfahrt auf dem Sumidero Canyon in Chipa de Corzo. Weiterfahrt nach San Cristóbal de las Casas und Stadtbesichtigung
    • Geführter Besuch von San Juan Chamula und den Dörfern von Zinacantan
    • Ausflug Misol Ha und Besichtigung der Maya Ruinen Palenque
    • Stadtbesichtigung Campeche
    • Ausflug Uxmal und Stadtbesichtigung Merida
    • Besuch von Chichén Itzá
  • Diese Reise wird CO2-neutralisiert

Linienbusreisen: "Für Gruppenreisen zu freiheitsliebend, fürs Backpacking zu alt?"

Übernachtungen in Mittelklasse Hotels

Bustickets (1. Klasse) bereits gebucht

Tagesausflüge & alle Highlights inkludiert

Transfers (Flughafen, Busterminals, Hotels)

✓ Täglicher Beginn! Nicht der Reisekatalog, sondern du bestimmst, wann es los geht!
✓ Keine Gruppenreise! Reise nicht zwischen Tennissocken und Birkenstocks!
✓ Individualisiere! Baue Extratage ein oder aus, verlängere oder verkürze!
✓ Sicher! Reise mit den 1.Klasse lokalen Linienbussen und mische dich unter die Einheimischen!
✓ Komfortabel! Geniesse alle Transfers zwischen Busterminals & Hotels! (ausser Mexiko, Chile & Kuba)
✓ Privatsphäre! Übernachte in Mittelklassehotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit Frühstück!


Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft Mexiko Stadt

Nach der Landung begibst du dich bitte zu dem Gepäckbereich des Flughafens, nimmst dein Gepäck entgegen und verlässt den Sicherheitsbereich; unser Abholer erwartet dich bereits - bitte halte Ausschau nach einem Schild mit deinem Namen.
Transfer zum Hotel.

Tag 2: Mexiko Stadt (Stadtrundgang)

Rundgang im Zentrum mit Besuch des Präsidentenpalastes, des Zócalos und der Kathedrale. Umgeben von den schneebedeckten Zwillingsvulkanen Popocatépetl und Iztaccíhuatl leben heute mehr als 25 Millionen Menschen in Mexiko Stadt. Das Museo Nacional de Antropología ist das am häufigsten besuchte Museum Mexikos. Es besteht aus zwölf Ausstellungshallen, von denen jede einer anderen präkolumbischen Kulturgruppe Mexikos gewidmet ist - insgesamt fast 80.000 m&³2; Ausstellungsfläche. Entdecke unter vielen anderen die Kulturen der Olmeken, Tolteken, Azteken und der Maya. Auf dem riesigen Campus von Mexiko Stadt befinden sich mehr als 80 Universitätsgebäude. Coyoacán ist ein südlicher Stadtteil von Mexiko Stadt, bedeutet „Platz der Kojoten“ und war lange Zeit sehr landwirtschaftlich geprägt. Neben einem kurzen Spaziergang durch das historische und malerische Zentrum von Coyoacán erlebst du das Museo Frida Kahlo in der Casa Azul (das blaue Haus).

Tag 3: Mexiko Stadt (Basilcia de Guadalalupe und Teotihuacan)

Die beiden der Jungfrau von Guadalupe gewidmeten Basilikas stehen direkt nebeneinander. Bei einem kleinen Spaziergang kannst du die Kirchen und die dahinter gelegenen Gärten besichtigen. Besonderes Highlight ist der sagenumwobene Umhang der Jungfrau in der neuen, modernen Basilika. Besuche anschliessend die gewaltige Pyramidenanlage von Teotihuacán. Sie war die erste Stadt der „Neuen Welt“. Zwischen 250 v. Chr. und 700 n. Chr. erbaut, wohnten zur Zeit ihrer Blüte etwa 125.000 bis 250.000 Menschen in rund 2.300 Wohnkomplexen, damals sicherlich die größte Metropole auf dem amerikanischen Kontinent. Erst wenn man die gewaltige – 1 km lange – „Straße der Toten“ entlang läuft, werden die Dimensionen dieser Anlage bewusst. Die langjährigen Ausgrabungen werden systematisch durchgeführt und täglich gibt es neue Erkenntnisse über diese vergangene Kultur.

Tag 4: Mexiko - Puebla -  Oaxaca

Rundgang durch das Zentrum von Puebla. Die Architektur der mexikanischen Kolonialstadt wird durch die farbenprächtigen Talavera-Kacheln bestimmt, die in der ganzen Region Verwendung fanden und mit immer neuen Designs auch heute noch begeistern. Die schönsten Sehenswürdigkeiten Pueblas liegen nicht weit entfernt vom Zócalo und sind in kurzer Zeit zu Fuß zu erreichen – ein Muss dabei die Kathedrale und die Plaza de la Constitución als einer der schönsten Plätze Mexikos.

Tag 5: Oaxaca (Ausflug Monte Alban und Stadtbesichtigung)

Komm mit in die Welt der Zapoteken und Mixteken auf dem Monte Albán. Die grandiosen, auf einem künstlich abgeflachten Hügelrücken gelegenen Ruinen sind von einem Kranz aus Terrassen, Häusern, Tempeln und Gräbern an den Hängen des Berges umgeben. Am Fuße des Monte Albán lebte die einfache Bevölkerung. In seiner Blütezeit (500 - 800 n. Chr.) soll das Zentrum ca. 50.000 Einwohner gezählt haben. Du besuchst das Museo Regional de Oaxaca, untergebracht im ehemaligen Dominikanerkloster aus dem 16.Jahrhundert. Zu den beeindruckendsten Funden gehören die Goldarbeiten aus dem Grab 7 (1250 - 1480 n. Chr.) von Monte Albán, die zu den hervorragenden Meisterwerken der mixtekischen Goldschmiedekunst zählen. Aber nicht nur Edelmetall wurde hoch geschätzt, sondern auch Schmuck aus Jadeit, Serpentin und Türkis als Symbol des Lebens. Bei einem Rundgang durch das Zentrum von Oaxaca erlebst du eine der schönsten Kolonialstädte Mexikos. Im Valle Central gelegen, gehört Oaxaca zwar klimatisch zu den Tropen, erreicht aber durch die Höhenlage (1.500 m) nur eine mittlere Jahrestemperatur von angenehmen 21°C. Flaniere über das alte Kopfsteinpflaster und besuche neben der prachtvollen Kirche Santo Domingo de Guzmán und dem immer quirligen Zócalo auch einen der vielen farbenfrohen Märkte.

Tag 6: Oaxaca (Milta)

Zwischen Oaxaca und Mitla befindet sich die beschauliche Gemeinde Santa María del Tule. Im Zentrum der Ortschaft besuchst du neben der kleinen Kirche den gewaltigen Ahuehuete-Baum, der im Laufe seiner ca. 2.000 Lebensjahre einen Umfang von mehr als 36,2 m erreicht hat. Betritt man Teotitlán del Valle, sieht man überall die trocknenden, frisch gefärbten Wollfäden, die auf ihre Verarbeitung warten. Gefärbt wird mit Naturprodukten. Der ganze Ort hat sich auf die Herstellung von Teppichen spezialisiert, und jede Familie, meist zapotekischer Herkunft, hat ihre eigene Stilrichtung und Meisterweber. Die Bedeutung des „Ortes der Toten“ ist bis heute nicht geklärt und macht deutlich, wie viel Wissen sich im Dunkel der Geschichte verliert. Die Gebäude von Mitla wurden wohl vollständig von den Zapoteken erbaut; insbesondere die Säulengruppe mit dem Patio de las Grecas zählt zu den Höhepunkten der vorspanischen Architektur in Mexiko. Mitla war Sitz „des großen Sehers“ und somit für viele Jahre das religiöse Zentrum der Zapoteken.

Tag 7: Oaxaca - Tehantepec

Genieße einen kurzen Halt an der Playa Cangrejo. Kilometerweit säumt dieser Pazifikstrand die weit geschwungene Bucht. In dem kleinen Restaurant direkt am Meer – eine offene Las Palapas-Hütte – gibt es die besten Meeresfrüchte in ganz Oaxaca. Alternativ genießt du bei entsprechender Wetterlage ein erfrischendes Bad im Pazifik oder erholst dich bei einem Spaziergang im Sand.

Tag 8: Tehantepec - San Cristóbal (Sumidero Canyon)

Linienbus Mexico

Starte zu einer Bootsfahrt durch den grandiosen Sumidero-Canyon. Deine Fahrt führt durch die tief eingeschnittene Schlucht des Río Grijalva. Im Angesicht der steilen, bis zu 1.000 m in die Höhe ragenden Wände wirst du an nordische Fjorde erinnert. Hohe Wasserfälle mit üppig überwuchernden Farnen und Moosen überraschen durch ihre Vielfalt. Tropische Vegetation und exotische Tiere wie Mini-Alligatoren, Tukane, Pelikane und Reiher leben im Sumidero-Nationalpark. Auf einer Höhe von 2.133 m erwartet den Besucher in San Cristóbal de las Casas ein angenehmes Klima. Seit 1844 trägt die Stadt zum Gedenken an den bedeutenden Pater Bartolomé de Las Casas ihren heutigen Namen. Vom Zócalo führt der Weg durch die Altstadt zur Kathedrale sowie dem schönsten Bauwerk San Cristóbals, der Kirche Iglesia del Convento Santo Domingo.

Tag 9: San Cristobal (Tzotzil Mayadörfer)

Besuch des Indianerdorfes Chamula – dem Zeremonialzentrum der Chamula und Zinacantán. In der Kirche fließen Katholizismus und Mayarituale zusammen. Die Kirche ist nicht bestuhlt, der Boden mit Kiefernadeln und Stroh ausgelegt. Familien mit Heilern beschwören die Geister, während vor den Figuren der 12 Apostel Männer wie Frauen in tiefer Spiritualität niederknien und beten. Der Name Zinacantán bedeutet „Platz der Fledermäuse“ in Nahuatl und stammt aus der Zeit der Conquista. Besuche die mächtige Kolonialkirche und erlebe die Nachfahren der Maya als eine dynamische und selbstbewusste Gemeinschaft – mehr als 99% der Tzotzil sprechen weiterhin ihre indigene Sprache. Im Anschluss an den kleinen Stadtrundgang bist du Gast in der kleinen Weberei dreier Schwestern. Bei frisch zubereiteten Tortillas erfährst du mehr über das Leben in Zinacantán und die Webkunst der engagierten Klein-Unternehmerinnen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Tag 10: San Cristobal  - Misaol He - Palenque

Am Rande des subtropischen Regenwaldes von Chiapas gelegen, erreichst du die schönste Ruinenstadt Mexikos. Um 300 v. Chr. gegründet, stand Palenque im 7. und 8. Jh. n. Chr. in voller Blüte; alle heute noch zu sehenden Gebäude stammen aus dieser Periode. So zum Beispiel der „Tempel der Inschriften“ mit mehr als 620 Hieroglyphen, die die Geschichte des Königs Pakal erzählen – oder der große Palast, der Sonnentempel und der Nordtempel mit seinen Stucküberresten und kriegerischen Szenen.

Tag 11: Palanque - Campeche

Die Stadt Campeche ist von einer Mauer umgeben, die früher zum Schutz vor Piraten diente. Auf einem Rundgang besichtigst du die kleinen Gässchen der bedeutenden Hafenstadt mit restaurierten Kolonialgebäuden, dem Zócalo und der Kathedrale La Concepción. Lass dich zurückversetzen in die Zeit der spanischen Eroberer.

Tag 12: Campeche - Uxumal - Merida

Tauche ein in die Geschichte der spätklassischen Maya-Epoche. Der Name Uxmal steht für „die dreimal Erbaute“. Ungefähr 600 – 950 n. Chr. entstanden, konnte die Bedeutung vieler Bauten bis heute noch nicht vollständig entschlüsselt werden. Die Anlage beeindruckt den Besucher mit verzierten Fassaden, riesigen Terrassen und Plätzen, Säulen und Torbögen. 1542 gegründet, ist die koloniale Perle Mérida bis zum heutigen Tag das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Yucatáns. Bei Ihrem Rundgang lernst du die große Kathedrale, den Palacio Municipal und das Geburtshaus des Stadtgründers – das Casa de Montejo – kennen. Mérida beeindruckt mit kolonialem Charme, engen Straßen und romantischen Pferdedroschken. Überall in der Stadt ist der Einfluss Spaniens und Frankreichs spürbar. So diente zum Beispiel die Champs-Elysées als Vorbild für den Boulevard Paseo de Montejo.

Tag 13: Mérida – Chichen Itza – Cancun (auf Wunsch Rivera Maya)

Besuch der Kultstätte Chichén Itzá. Von den verschütteten und vom Urwald überwucherten Bauten wurden bis heute erst ca. 30 freigelegt und restauriert. „El Castillo“, das beeindruckendste Gebäude (30 m hoch), erhebt sich weit über die Anlage hinaus. „El Caracol“ erinnert uns an ein Schneckenhaus. Das Observatorium diente den Maya unter anderem zur Beobachtung der Venus und ihrer Bahn.


Preise & Anmeldung

Einfach in 3 Schritten die Reise für 5 Tage unverbindlich reservieren:

Klicke bitte auf den Button: "Reise reservieren"
Da Gruppenreise zu einem festen Datum beginnen, lasse das Feld "Wunschdatum" bitte frei
Innerhalb von 24 Stunden (Mo-Fr), senden wir dir ein Angebot zu

 Alle Infos zum Buchungsablauf erhälst du hier: Buchungsablauf

PersonenPreis

Mexiko (UM)

Gruppenreise Doppelzimmer (UM) - + 1.159 €
Einzelzimmerzuschlag (UM)  
400 €
Komplettpreis : 0 €



Weitere Informationen

Route

  • Tag 1: Ankunft Mexiko Stadt
  • Tag 2: Mexiko Stadt (Stadtrundgang)
  • Tag 3: Mexiko Stadt (Ausflug zur Basilcia de Guadalalupe und  zu den Pyramiden von Teotihuacan)
  • Tag 4: Mexiko - Puebla -  Oaxaca
  • Tag 5: Oaxaca (Ausflug Monte Alban und Stadtbesichtigung)
  • Tag 6: Oaxaca (Ausflug nach Milta)
  • Tag 7: Oaxaca - Tehantepec
  • Tag 8: Tehantepec - San Cristóbal (Ausflug Sumidero Canyon)
  • Tag 9:   San Cristobal (Ausflug Tzotzil Mayadörfer)
  • Tag 10: San Cristobal  - Misaol He - Palenque
  • Tag 11: Palanque - Campeche
  • Tag 12: Campeche - Uxumal - Merida
  • Tag 13: Mérida – Chichen Itza – Cancun (auf Wunsch Rivera Maya)

Hotels

Damit du einen Eindruck über die Hotels bei dieser Reise bekommst, haben wir alle Hotels hier aufgelistet. Bitte beachte, dass diese Hotelauswahl nicht bindend ist und je nach Verfügbarkeit du auch in einem ähnlichen Hotel untergebracht sein kannst.

  • Mexiko Stadt: Hampton Inn & Suites by Hilton
  • Oaxaca: Casa Conzatti    
  • Tehuantepec: BW Calli
  • San Cristobal: Mansión del Valle San Cristóbal
  • Palenque: Ciudad Real Palenque
  • Campeche: Plaza Campeche
  • Merida: Holiday Inn Mérida

Mexiko Rundreisen & Bausteine

Du bist bei den Touren auf der Webseite nicht fündig geworden? Schicke uns hier deine Reiseanfrage oder Kontaktanfrage.

Telefonisch sind wir unter 0211-36790315 zu erreichen (Mo-Fr).

Seit 2019 sind unsere Reisen CO2 neutralisiert:

JOVENTOUR Reisen sind versichert über:

Cookies erleichtern die Bereitstellung die Dienste dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erkläre ich mich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.