Aktuelles zu Corona

Wir möchten an dieser Stelle über die Ausbreitung des COVID 19 Virus in unseren Destinationen und den besonderen Stornobedingungen informieren.

Weiterlesen ...

Liebe Reisende, liebe Freunde,

ich, als Gründerin und Geschäftsführerin, möchte mich an euch wenden.

Weiterlesen ...
Myanmar Mon & Kayin

Myanmar: Mon & Kayin (6 Tage)

Erkunde in Myanmar die abgelegenen Provinzen Mon und Kayin

Mon und Kayin gelten als unentdeckte Gebiete Myanmars mit einer spektakulärer Natur und faszinierender Stammeskultur aus der Geschichte Südostasiens. Wenn man den Geschichtsbüchern traut, so war der Mon Staaat eine der ersten Zivilisationen in diesem Teil der Welt. Obwohl ihr Königreich dem König von Bagan im 11. Jahrhundert verloren ging, kannst du ihre reiche Kultur mit ihren spezifischen Sarongs, traditionellen Speisen, Sprache und Musikinstrumenten bis heute entdecken. Die Kayin (auch bekannt als Karen) sind einer der indigenen Stämme des Dschungels und für ihre traditionelles Geschick bekannt. Ihr Land bietet einzigartige, wunderschön natürliche Szenen mit traditionellen Dörfern und Wasserstraßen umgeben von spektakulären Kalksteinbergen. Ein Stamm mit seiner eigenen Sprache und Traditionen, deren Ursprung den Wissenschaftler bis heute noch sehr unbekannt ist.

Die Highlights auf einen Blick:

Beginn: täglich
Dauer: 6 Tage (5 Nächte)
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Ab/bis: Yangon

Inkludierte Leistungen:

  • 5x Übernachtungen in Hotels inkl. Frühstück
  • 3x Mittagessen
  • Transfers in klimatisierten Reisebussen und TukTuks
  • Rundreise laut Progamm inkl. Eintrittsgeldern
  • Englischsprachige Reiseleitung an Tag 2 in Mawlamyine
  • Private Bootstour von Mawlamyine nach Hpa An
  • Kayak Trip in Hpa An
  • Diese Reise wird CO2-neutralisiert

Linienbusreisen: "Für Gruppenreisen zu freiheitsliebend, fürs Backpacking zu alt?"

Übernachtungen in Mittelklasse Hotels

Bustickets (1. Klasse) bereits gebucht

Tagesausflüge & alle Highlights inkludiert

Transfers (Flughafen, Busterminals, Hotels)

✓ Täglicher Beginn! Nicht der Reisekatalog, sondern du bestimmst, wann es los geht!
✓ Keine Gruppenreise! Reise nicht zwischen Tennissocken und Birkenstocks!
✓ Individualisiere! Baue Extratage ein oder aus, verlängere oder verkürze!
✓ Sicher! Reise mit den 1.Klasse lokalen Linienbussen und mische dich unter die Einheimischen!
✓ Komfortabel! Geniesse alle Transfers zwischen Busterminals & Hotels! (ausser Mexiko, Chile & Kuba)
✓ Privatsphäre! Übernachte in Mittelklassehotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit Frühstück!


Reiseverlauf

Tag 1: Yangon – Mawlamyine per Zug

Gegen 6 Uhr holen wir dich an deinem Hotel in Yangon ab und bringen dich zum örtlichen Bahnhof. Wir haben dir Tickets für die Upper Class Seats für den Zug um 7 Uhr reserviert. Deine Reise startet von hier aus auf derselben Strecke, welche auch der berühmte Circular Train fährt. Auf der Fahrt wirst du feststellen, wie sich die Landschaft von Downtown Yangon zu den Reisfeldern verändert.

Während du per Zug von Mon State Richtung Mawlamyine reist, durchquerst du das Gebiet des letzten Sitzes des Mon Königreiches: Die ehemalige Stadt Suvannabhumi. Burmesische Archäologen haben erst vor kurzem erneut damit begonnen, das Gebiet nach dem genauen Standort der früheren Stadt abzusuchen. Außerdem führt dich deine Reise auch über die frühere Stadt Thaton. Diese ist, wie der ganze Mon Staat, bekannt für seine Durian und Betelnüsse. Bevor du schließlich dein Ziel Mawlamyine erreichst, überquerst der Zug eine lange Brücke über den Thanlwin River. Du erreichst Mawlamyine gegen 17.30 Uhr. Am Bahnhof erwartet dich ein Tuk-Tuk mit Namensschild, welches dich zu deinem Hotel bringt. Für die Zugfahrt emfephlen wir dir Wasser, Snacks und ein gutes Buch einzupacken.

Tag 2: Mawlamyine – Halbtagesausflug

Nach dem Frühstück besuchst du die Seindon Mibaya Monastery.

Der letzte König Myanmars kam Ende des 19. Jahrhunderts im Palast in Mandalay an die Macht, indem er viele seiner Rivalen umbrahcte. Die Königin Seindon entkam ihm seinerzeit und zog in ein sogenanntes Moulmein, wo sie bis zu ihrem Tod als buddhistische Nonne lebte. Sie baute die Seindon Mibaya Monastery in Mawlamyine, welche als großartiges Beispiel der damaligen Architektur gilt. Mit magnificent Holzschnitzereien und anderen Dekorationen ist sie wunderschön und absolut sehenswert. Weiter geht es anschließend in Richtung der Ni Paya. Von hier aus genießt du einen tollen Blick über die Stadt, bevor du dir die eindrucksvollen Gebäude der Kolonialzeit und die erste Baptistenkirche ansiehst. Im Mon Museum kannst du Schätze aus der Mon Kultur bestauen, bevor dich ein hausgekochtes, lokales Mittagessen mit Mon Spezialitäten erwartet.

Der Nachmittag steht dir im Anschluss an das Sightseeing Programm heute zur freien Verfügung.

Tag 3: Mawlamyine – Hpa An

Mon und Kayin State

Um 7.30 holt dich ein Tuk-Tuk für die Fahrt zum Anleger ab. Von hier aus nehmen wire in privates Motorboot für eine Überfahrt auf dem Thanlwin River – einem der längsten Flüsse Myanmars, welcher im Mon State endet.

Nach etwa einer Stunde erreichen wir de kleinen Steg vom U Na Auk Dorf. Von hier aus geht es mit dem Tuk Tuk weiter, wir bestaunen tolle Häusefassaden, Tempel und die Ordination Hall von U Na Auk. Letzte wurde dem Dorf von Mr Na Auk gespendet. Mr. Na Auk war ein Mon Händler, welcher zur  britischen Zeit in diesem Gebiet lebte. Er war ein sehr intelligenter Mann, der es verstand mit britischen Unternehmen zu handeln. Sein Name steht bis heute als Symbol für den Patriotismus, einen guten Sinn für den Handel zu haben und freundlich zu seinen Landsmännern zu sein. In allen modernen Schulbüchern wird seine Geschichte gelehrt und ein jeder im Land kennt seinen Namen und seine Geschichten. Der Tempel kostet keinen Eintritt, wir empfehlen jedoch ein Spendengeld von 5.000 Kyat pro Person

Weiter geht unser Bootstrip auf dem Thanlwin River entdeckst spektakuläre Blicke auf Zwekabin und weitere limestone montains welche aus den Reisefeldern herauswachsen. An Bord des Bootes servieren wir dir einen einfachen Mittagssnack.

Gegen 14 Uhr Ortszeit erreichen wir schließlich Hpa An. Vom Bootsteg organisierst du dir selbst ein Taxi oder TukTuk zum Hotel im Stadtzentrum. (ca. 2000 Kyats pro Person)

Tag 4: Hpa An – Kayaking

Nach dem Frühstück im Hotel erwartet dich heute ein leichter Abenteuertag. Wir starten mit einem entspannten, etwa halbstündigen Kayak-Trip durch die Paddy Felder. Wenn du nicht selbst paddeln willst, organisieren wir dir einen einheimischen Kayin Mann, der das Paddeln für dich übernimmt. Schließlich lassen wir die Kayaks hinter uns und begeben uns auf einen etwa einstündigen Fußweg. Auf diesem lernst du den Wald, die Kayin Dörfer und das Dschungel-Leben der Kayins kennen.  Weitere 1,5 Stunden passieren wir weitere Kayin Dörfer, bevor wir uns erneut ins Kayak begeben. Von hier aus erreichen wir nach etwa 30 Minuten unser nächstes Ziel, wo dich ein traditionell zubereitetes Mittagessen erwartet. Gestärkt geht es mit einem lokalen Transport weiter zur berühmten Saddar Cave. Nach der Besichtung der Saddar Cave bringt dich ein Motorbike Taxi oder Auto zurück zum Hotel.

Bitte beachte: Wir nutzen kleine Kajaks und du könntest ein wenig nass werden. Plane dieses bitte bei deiner heutigen Kleiderwahl ein. Der Fußmarsch durch die Kayin Dörfer kann auf Wunsch gekürzt werden. Da wir die Locals unterstützen, werden uns locale Guides begleiten. Ihre Englischkenntnisse sind ein wenig begrenzt, doch sie lieben Ihre Heimat und werden sie dir mit Stolz präsentieren.

Tag 5: Hpa An – Kyaikto

Bitte arrangiere dir am heutigen Morgen einen eigenen Transfer zur Bushaltestelle.  Wir haben dir Tickets für einen klimatisierten Bus reserviert, welcher um 7 Uhr startet und dich nach Kyaikto bringt. Kyaikto erreichst du gegen 10 Uhr.

In Kyaikto gibt es eine Vielzahl von TukTuks, welche dich gerne zum Golden Sunrise Hotel bringen. Die Fahrtzeit dorthin beträgt etwa 30 Minuten und kostet etwa 10.000 Kyats. Nachdem du dein Gepäck abgestellt hast, geht es zum Golden Rock. Der Golden Rock ist eine der wichtigsten Pilgerstätten und vermutlich eine der seltsamsten (oder unglaublichsten) Sehenswürdigkeiten für Touristen.

Tag 6: Kyaikto - Yangon

Nach dem heutigen Frühstück im Hotel steht dir der Vormittag zur freien Verfügung. Bitte kümmere dich selbst darum, pünktlich zurück an der Bushaltestelle zu sein. Wir haben dir ein Ticket für den klimatisierten Bus reserviert, der um 13 Uhr startet und dich zurück nach Yangon bringt. Die Mingaladon Bus Station in Yangon erreichst du gegen 18 Uhr.


Preise & Anmeldung

Einfach in 3 Schritten die Reise für 5 Tage unverbindlich reservieren:

Klicke bitte auf den Button: "Reise reservieren"
Die Reise kann täglich begonnen werden, bitte wähle dein Wunschdatum
Innerhalb von 24 Stunden (Mo-Fr), senden wir dir ein Angebot zu

 Alle Infos zum Buchungsablauf erhälst du hier: Buchungsablauf

PersonenPreis

Myanmar: Mon & Kayin (6 Tage)

Doppelzimmer (Mon & Kayin - Tourcode XO1)   - + Person/en 499 €
Einzelzimmer (Mon & Kayin - Tourcode XO1)   - + Person/en 779 €
Komplettpreis : 0 €



Weitere Informationen

Route

  • Tag 1: Yangon – Mawlamyine per Zug
  • Tag 2: Mawlamyine – Halbtagesausflug mit Guide und TukTuk
  • Tag 3: Mawlamyine – Flussfahrt über den Thanlwin River nach Hpa An
  • Tag 4: Hpa An – Kayaking
  • Tag 5: Hpa An – Kyaikto
  • Tag 6: Kyaikto - Yangon

Hotels

Damit du einen Eindruck über die Hotels bei dieser Reise bekommst, haben wir alle Hotels hier aufgelistet. Bitte beachte, dass diese Hotelauswahl nicht bindend ist und je nach Verfügbarkeit du auch in einem ähnlichen Hotel untergebracht sein kannst.

Myanmar Rundreisen & Bausteine

Du bist bei den Touren auf der Webseite nicht fündig geworden? Schicke uns hier deine Reiseanfrage oder Kontaktanfrage.

Telefonisch sind wir unter 0211-36790315 zu erreichen (Mo-Fr).

Seit 2019 sind unsere Reisen CO2 neutralisiert:

JOVENTOUR Reisen sind versichert über:

Cookies erleichtern die Bereitstellung die Dienste dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erkläre ich mich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.