Ankunft in Buenos Aires

Ankunft in Buenos Aires

Geschrieben von Kathrin & Nils (2015).

Ankunft am anderen Ende der Welt: Bienvenido a Buenos Aires!

Nach unendlichen und mehr als 11100 km und 13 Stunden Flug sind wir endlich am "anderen" Ende der Welt angekommen. Das erste Mal Americo Latino und die Einreiseprozedur von 1 1/2 stündigen Schlangestehen und umleiten diverser Schlangen, lässt keinen Zweifel daran, dass wir in einer anderen Welt angekommen sind. Allerdings sobald wir im stylisch abgerockten Hostel mit ganz viel Graffiti angekommen sind, wird klar, dass es in der Metropole gar nicht so anders ist. Und die ersten Streifzüge durch die Hauptstraßen im Zentrum lassen einen Hauch von Südeuropa verspüren.

Der erste Spaziergang flasht durch unendlich viele schöne Street Art und Graffiti, alte Architektur gemischt mit Moderne , stetige Cambio Cambio Rufe und dem Wunsch Tango Shows an den Touri zu bringen. Welcome one big world!

Nach einem ersten Bier in der Sonne am Hafendock wird klar, warum sich Menschen in Buenos Aires verlieben und die Stadt einen manchmal das ganze Leben nicht mehr loslässt.

Nach dem Bummeln und Treiben lassen finden wir unser Abendessen( sorry Vegetarier weglesen) in einem empfohlenen Fleischparadies. Danach möchte man nichts anderes mehr als echtes argentinisches Steak vom Grill essen...

Den Abend bei lauen 26 °C auf der Dachterrasse ausklingen lassen, hat schon viel Schönes. Morgen widmen uns der Kultur, lassen uns die Stadt zeigen und werden eine Tangoshow sehen.

Kontakt

Wenn du Fragen zu unseren Reisen hast, schreibe an info@joventour.de

Telefonisch sind wir unter 0211-36790315 zu erreichen (Mo-Fr). Da JOVENTOUR ein Online-Reiseveranstalter ist, kann die Erreichbarkeit in seltenen Fällen etwas eingeschränkt sein.

 

Gratis bei Buchung!

Ausgezeichnet (2.Platz)

Sicher reisen!

JOVENTOUR Reisen sind versichert über:

Bekannt aus