Cahuita (Costa Rica)

Cahuita, Karibik in Costa Rica

Geschrieben von Annette, Lynn & Meike (2013).

Cahuita -  Nationalpark und Baden am Atlantik

Heute morgen werden wir von Brüllaffen-Geschrei und Meeresrauschen geweckt. Wir sind nun drei Tage in Cahuita im Süden Costa Ricas, nah an der Grenze zu Panama.



Cahuita ist ein kleines Dorf mit typischem karibischen Flair. Es gibt viele Aussteiger, die hier wohl in der Hippie Zeit hängen geblieben sind. Das Highlight in Cahuita ist der Cahuita Nationalpark, der ähnlich wie der Parque Tayrona in Kolumbien direkt ans karibische Meer angrenzt. (Mehr über den Parque Tayrona gibts übrigens ihr im Reisebericht Parque Tayrona im Hängemattenhotel.)

In diesem Schutzgebiet bestehend aus schönen hellen Stränden, Korallenriffen und tropischem Regenwald kann man leicht Affen, Faultiere, Fröschchen, Schmetterlinge und vieles mehr der breitgefächerten Tier- und Pflanzenvielfalt entdecken

Strandtag am Parque Nacional Cahuita

Heute haben wir nichts geplant, einzige Aktivität ist es, die Strände zu entdecken. Es gibt zwei verschiedene Arten: den dunklen Sandstrand und den hellen Strand:
Um dieses Fotos machen zu können, haben wir eine der wenigen anderen Menschen am Strand angesprochen und direkt eine Begleitung für den heutigen Tag gefunden: Karin aus Bayern, Opfer einer „Hummeldumm“ Reisegruppe. Wir nehmen Karin auf, lernen viel über die Psychologie der Gruppenreise kennen und verbringen einen schönen gemeinsamen Tag am Strand.

Am Abend gehen wir noch gemeinsam essen. Wir möchten hier unbedingt folgendes Restaurant in Cahuita empfehlen: Surf Caribbean Food.

Wer schreibt hier?
Annette, Lynn & Meike (2013)

Kurz nach dem ersten Geburtstag von JOVENTOUR brechen auch wir selbst zur großen Südamerika Reise auf. Es geht von San Jose in Costa Rica bis nach Buenos Aires in Argentinien. In sechs Wochen wollen wir nicht nur viele Partner kennenlernen sondern auch Fotos für die Webseite machen.  Gemeinsam starten wir in Costa Rica und fliegen nach 10 Tage nach Kolumbien. Für Annette geht dann schon wieder zurück nach Deutschland und Meike und Lynn reisen weiter nach Lima. Es geht über Cusco und Arequipa durch den Colca Canyon zur bolivianischen Grenze. In La Paz, der höchsten Hauptstadt der Welt kämpfen wir mit der Höhe, bevor es über den Salzsee von Uyuni nach San Pedro de Atacama in Chile geht. Auf Meereslevel kommen wir endlich wir in Santigo de Chile und von dort geht es zum letzten Punkt nach Buenos Aires.


Du bist bei den Touren auf der Webseite nicht fündig geworden? Schicke uns hier deine Reiseanfrage oder Kontaktanfrage.

Telefonisch sind wir unter 0211-36790315 zu erreichen (Mo-Fr).

Für Reisende, die nicht mit den öffentlichen Fernbussen, sondern lieber privat mit einem eigenen Fahrer und Guide reisen, haben wir unser Select Sparte entwickelt: ausgewählte Lodges, hochwertige Züge, private Wanderungen und Kreuzfahrten machen die Südamerika Reise perfekt.

JOVENTOUR Reisen sind versichert über: