Arenal Vulkan

Arenal Vulkan

Geschrieben von Annette, Lynn & Meike (2013).

Wandern im Nationalpark des Arenal Vulkans

Wir verlassen heute die Karibikküste und fahren in 6 Stunden nach La Fortuna, am Fuße des Arenal Vulkans. Mit uns fahren noch Daniel und Soledad aus Buenos Aires. Wie alle Argentinier sind die zwei äußerst kommunikativ und so werden die gesamten 6 Stunden genutzt um über Politik, Fussball, Wirtschaft, Tourismus, Wirtschaftskrisen, etc. zu diskutieren. Schon von weitem können wir den aktiven Arenal Vulkan sehen.

Der kegelförmige Vulkan Arenal hat über lange Zeit fast täglich glühende Lavaströme, dunkle Aschesäulen und unheimliche Explosionen ausgestoßen. Mittlerweile gibt es dort zwar (vorerst) keine feurigen Ströme mehr, dafür lädt die erkaltete Lava jetzt zu außergewöhnlichen Wanderungen ein. Wer den eindrucksvollen Vulkan aus nächster Nähe bestaunen und sogar auf den Lavapfaden wandern möchte, muss sich zuerst zwischen den Ausgangspunkten der Rangerstation, der Parkverwaltung und dem Arenal 1968 entscheiden. Die Eintrittspreise in den sind mit um die 10 $ für Erwachsene überall gleich.

San Carlos de la Fortuna - Heiße Quellen am Fusse des Arenal Vulkans

Ursprünglich hatten wir auch noch eine kleine Wanderung im Nationalpark des Arenal Vulkans geplant. Da wir uns allerdings etwas mit den Fahrzeiten vertan haben, sind wir nach der Ankunft zu einen der heissen Thermen am Fusse des Arenal Vulkans gefahren und haben dort den Tag ausklingen lassen. Zur Therme gehören fünf verschiedene Schwimmbecken, in welchen man sich für jeweils 15 Minuten aufhalten sollte. Jedes Becken hat einer andere Wassertemparatur. Dank der heißen Lava gibt es heute in und um La Fortuna immer noch zahlreiche heiße Quellen.

Das heiße Wasser fliesst direkt vom Arenal Vulkan über kleinere Wasserfälle in die Schwimmbecken. Das entspannende Badeerlebnis könnt ihr zum Beispiel besten in einem der vielen Thermalresorts wie dem Tabacón Thermal Resort erleben. Wenn ihr auf diesen Komfort verzichten wollt, gibt es in der Gegend aber auch einige natürliche und kostenlose Quellen, zum Beispiel am Fluss in der Nähe vom Tabacón. Dafür einfach vor Ort nach dem Weg fragen. Wenn du auch nach Costa Rica möchtest gehts hier zur Costa Rica Rundreise (15 Tage) oder zur Costa Rica Kurzreise (10 Tage).

 

Wer schreibt hier?
Annette, Lynn & Meike (2013)

Kurz nach dem ersten Geburtstag von JOVENTOUR brechen auch wir selbst zur großen Südamerika Reise auf. Es geht von San Jose in Costa Rica bis nach Buenos Aires in Argentinien. In sechs Wochen wollen wir nicht nur viele Partner kennenlernen sondern auch Fotos für die Webseite machen.  Gemeinsam starten wir in Costa Rica und fliegen nach 10 Tage nach Kolumbien. Für Annette geht dann schon wieder zurück nach Deutschland und Meike und Lynn reisen weiter nach Lima. Es geht über Cusco und Arequipa durch den Colca Canyon zur bolivianischen Grenze. In La Paz, der höchsten Hauptstadt der Welt kämpfen wir mit der Höhe, bevor es über den Salzsee von Uyuni nach San Pedro de Atacama in Chile geht. Auf Meereslevel kommen wir endlich wir in Santigo de Chile und von dort geht es zum letzten Punkt nach Buenos Aires.


Du bist bei den Touren auf der Webseite nicht fündig geworden? Schicke uns hier deine Reiseanfrage oder Kontaktanfrage.

Telefonisch sind wir unter 0211-36790315 zu erreichen (Mo-Fr).

Für Reisende, die nicht mit den öffentlichen Fernbussen, sondern lieber privat mit einem eigenen Fahrer und Guide reisen, haben wir unser Select Sparte entwickelt: ausgewählte Lodges, hochwertige Züge, private Wanderungen und Kreuzfahrten machen die Südamerika Reise perfekt.

JOVENTOUR Reisen sind versichert über: