Heiliges Tal der Inka

Heiliges Tal der Inka

Geschrieben von Annette, Lynn & Meike (2013).

Auf den Spuren der Inka: das Heilige Tal ab und bis Cusco

Nach dem Frühstück werden wir in unserem Hotel in Cusco abgeholt und wir starten unseren Tagesausflug ins Heilige Tal der Inka. Das Heilige Tal der Inka befindet sich nördlich von Cusco und ist mit dem Bus leicht zu erreichen. Uns erwarten Bilderbuchlandschaften aus weitläufigen Feldern, verschlafenen Andendörfern und schneebedeckten Bergen. In der Vergangenheit der Inka spielte das Tal eine wesentliche Rolle. So befinden sich hier zahlreiche imposante Inka-Ruinen wie die Ruinen von Pisac, Chinchero, Ollantaytambo sowie die spektakulären Terrassenanlagen von Moray und die Salzterrassen von Maras. Diese archäologischen Stätten geben enorm viel Preis über die hochkomplexe Kultur und Lebensweise der Inka. In Pisac besuchen wir zu erst die Inka Ruinen, oberhalb der kleinen gleichnamigen Stadt.

Der bunte Indiomarkt

Anschließend fahren wir ins Dorf hinunter zu dem typischen farbenfrohen Indiomarkt, welcher jeden Dienstag, Donnerstag und Sonntag stattfindet. Hier lernen wir die Bräuche der Bevölkerung an einem typischen Markttag kennenlernen. Sonntags wird die Messe sogar in Quechua, die Sprache der hiesigen Bevölkerung, gehalten.

Ollantaytambo

Am Nachmittag fahren durch das Urubambatal nach Ollantaytambo. Die Festung von Ollantaytambo wurde errichtet, um den Eingang in das Tal zu bewachen und vor möglichen Invasionen der Urwaldbevölkerung zu schützen. Diese Anlage besteht aus mehreren übereinanderliegenden Terrassen. Wir bummeln auch durch die schmalen Straßen des Dorfes und gewinnen so einen Einblick in dieses militärische, religiöse und kulturelle Zentrum der Inka. Da wir an einem Sonntag reisen, geraten wir mitten in ein kleines Volksfest.

Bevor wir nach Cusco zurückgebracht fahren, halten wir noch bei einem kleinen Handwerksmarkt und lernen dort die Färbetechnik der Schafs- und Lamawolle kennen.

Noch mehr Informationen über das Heilige Tal der Inka haben die Flashpacker für dich bereitgestellt.

Du möchtest auch nach Peru reisen? Dann schau dir unsere Linienbusreisen an:

Peru Rundreise (13 Tage)

Peru - Bolivien Rundreise (24 Tage)

Nordperu Baden & Kultur (13 Tage)

Südperu Highlights (6 Tage)

Amazonastour ab Iquitos (4 Tage)

Dschungel Tour Peru (3 oder 4 Tage)

Peru - Bolivien - Argentinien (29 Tage)

Peru - Bolivien - Chile Rundreise (22 Tage)

Ecuador - Peru (21 Tage)

Wer schreibt hier?
Annette, Lynn & Meike (2013)

Kurz nach dem ersten Geburtstag von JOVENTOUR brechen auch wir selbst zur großen Südamerika Reise auf. Es geht von San Jose in Costa Rica bis nach Buenos Aires in Argentinien. In sechs Wochen wollen wir nicht nur viele Partner kennenlernen sondern auch Fotos für die Webseite machen.  Gemeinsam starten wir in Costa Rica und fliegen nach 10 Tage nach Kolumbien. Für Annette geht dann schon wieder zurück nach Deutschland und Meike und Lynn reisen weiter nach Lima. Es geht über Cusco und Arequipa durch den Colca Canyon zur bolivianischen Grenze. In La Paz, der höchsten Hauptstadt der Welt kämpfen wir mit der Höhe, bevor es über den Salzsee von Uyuni nach San Pedro de Atacama in Chile geht. Auf Meereslevel kommen wir endlich wir in Santigo de Chile und von dort geht es zum letzten Punkt nach Buenos Aires.


Du bist bei den Touren auf der Webseite nicht fündig geworden? Schicke uns hier deine Reiseanfrage oder Kontaktanfrage.

Telefonisch sind wir unter 0211-36790315 zu erreichen (Mo-Fr).

Für Reisende, die nicht mit den öffentlichen Fernbussen, sondern lieber privat mit einem eigenen Fahrer und Guide reisen, haben wir unser Select Sparte entwickelt: ausgewählte Lodges, hochwertige Züge, private Wanderungen und Kreuzfahrten machen die Südamerika Reise perfekt.

JOVENTOUR Reisen sind versichert über: