Früher / später Eintritt Machu Picchu?

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Das Highlight jeder Peru Reise ist wohl der Besuch von Machu Picchu. Oft erreichen uns Kundenanfragen bzgl. des Eintrittes zum Machu Picchu und den verschiedenen Möglichkeiten die alte Inka Stadt zu besuchen.

Bei allen unseren Peru Reisen ist ein Tagesausflug zum Machu Picchu vorgesehen. Es geht also sehr früh morgens zum Bahnhof nach Poroy und von dort aus mit dem Zug in ca. 3 Stunden nach Agua Calientes. Dort angekommen fährt man dann noch 15 Minuten zum Haupteingang der Inka Stätte und trifft dort den englisch sprachigen Guide, mit dem man die Ruinen besucht (in der Gruppe). Gegen 15 Uhr geht es dann zurück nach Agua Calientes und mit dem Zug um 16 Uhr oder 17 Uhr zurück nach Cusco. Bei diesen Tagesausflug wird man morgens im Hotel abgeholt und abends nach der Ankunft auch wieder zum Hotel gebracht. Der Eintritt zum Machu Picchu, sowie Zug- und Bustickets und der Guide sind im Reisepreis inkludiert.

Neben der Möglichkeit Machu Picchu an einem Tag zu besuchen, kann man auch eine Agua Calientes schlafen und früh morgen schon zum Machu Picchu hoch. Auch kann man bei einer Übernachtung in Agua Calientes den Schwesterberg Huayna Picchu (auch Wayna Picchu geschrieben) erkunden.

Für den Huayna Picchu gibt es nur zwei Eintrittszeiten: 7 und 10 Uhr morgens. Der Weg zum Huayna Picchu geht von der Nähe des Machu Picchu Haupteinganges ab. Dort werden von 7-8 Uhr und von 10-11 Uhr Besucher, die ein Ticket besitzen, eingelassen. Man sollte für den Besuch vom Huayna Picchu absolut schwindelfrei und fit sein, denn der Weg führt eine Stunde über beeindruckende Abhänge. Da pro Eintrittzeit nur 200 Besucher erlaubt sind, sollte man sich frühst möglichst für den Besuch von Huayna Picchu entscheiden.

Auch die Besucherzahlen für Machu Picchu sind reguliert, es werden täglich 2500 Besucher akzeptiert. Hier gibt es allerdings keine festen Eintrittzeiten, die Ruinen können von 6 Uhr (um 5:30 Uhr fährt der erste Bus von Agua Calientes ab) bis 17 Uhr besucht werden. Zu beachten ist, dass bei den frühen Eintritten zum Machu Picchu keine Gruppenführungen möglich sind, man erkundet die Inka Stätte also allein.

Wer sich für eine Übernachtung in Agua Calientes entscheidet, hat folgende Möglichkeiten Machu Picchu und Huayna Picchu zu besuchen:

  • Am ersten Tag Abfahrt in Cusco früh morgens nach Agua Calientes, Ankunft gegen 11 Uhr, Rest des Tages zur freien Verfügung. Am zweiten Tag mit einem der ersten Busse zum Haupteingang der Inka Stätte: Besuch von Machu Picchu (ohne Guide) bis 10 Uhr und anschließend Besuch von Huayna Picchu bis zur Rückfahrt. Anschliessend geht es mit dem Zug wieder zurück nach Cusco, wo du gegen 21 Uhr ankommen wirst. Keine Zusatzkosten!

  • Am ersten Tag Transfer nach Ollantaytambo gegen Nachmittag und weiter mit dem Zug nach Agua Calientes, Ankunft gegen 17 Uhr. Der Abend steht zur freien Verfügung. Am zweiten Tag mit einem der ersten Busse zum Haupteingang der Inka Stätte: Besuch von Machu Picchu (ohne Guide) bis 10 Uhr und anschliessend Besuch von Huayna Picchu bis zur Rückfahrt. Anschliessend geht es mit dem Zug wieder zurück nach Cusco, wo du gegen 21 Uhr ankommen wirst. Zusatzkosten: 30€ pro Person (wenn zwei Personen reisen), 60€ für alleinreisende Personen. Keine Zusatzkosten, wenn man direkt am Tag des Ausfluges „Heiliges Tal der Inka“ nach Agua Calientes fährt.

  • Am ersten Tag Abfahrt in Cusco früh morgens nach Agua Calientes, Ankunft gegen 11 Uhr, gegen Mittag Besuch von Machu Picchu (inkl. englisch sprechendem Guide und in einer internationalen Gruppe). Übernachtung in Agua Calientes. Am zweiten Tag mit einem der ersten Busse zum Haupteingang der Inka Stätte und Besuch von Huayna Picchu (Eintritt um 7 Uhr). Anschliessend geht es mit dem Zug wieder zurück nach Cusco, wo du gegen Abend ankommen wirst. Zusatzkosten: 75€ pro Person

Für aktive Reisende gibt es auch noch die Möglichkeit die

Unsere Reiseangebote

Bolivien Toro Toro Nationalpark

Auf den Spuren der Dinosaurier im Nationalpark Toro Toro Der Toro Toro Nationalpark gilt als geologisches Wunder und paläontologische Hauptstadt von Bolivien.

Ecuador – Dschungel Tour (6 Tage)

Entdecke das Amazonasgebiet Ecuadors – eine Dschungel Tour Cuyabeno befindet sich im nordöstlichen Teil Ecuadors, in der Napo und Sucumbos Provinz des

Peru Inka Trail Wanderung (2 Tage)

Inka Trail Wanderung in 2 Tagen – eine ruhige Wanderung ohne Eile. Der Inka Trail stellt eines der beeindruckensten Naturlerbnisse Südamerikas dar.