Gelbfieberimpfung in Bolivien Pflicht

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

+++Update 25.5.17 Gelbfieberpflicht für alle JOVENTOUR Kunden+++

Wie ihr weiter unten lesen könnt, ändern die bolivianischen Behörden seit Beginn des Jahres dauernd die Vorschrift zur Gelbfieberimpfung in Bolivien.

Es gibt regelmäßig neue Mitteilungen, die wieder etwas anderes sagen: Mal muss man nur bei Reise in Gelbfiebergebiete geimpft sein, dann bei Reisen in alle Gebiete unterhalb der 2.300m, dann bei Einreise nach Bolivien aus Ländern, in denen es Gelbfieber gibt (Peru z.B.) oder bei Ausreise in Länder mit Gelbfiebergebieten. Es ist ein (typisch bolivanisches) Durcheinander, in dem sich keiner mehr auskennt (nicht wir als Reiseveranstalter, nicht das Vizeministerium, nicht das Gesundheitsministeriumg, nicht die Grenzpolizei).

Bislang hat es noch mit keinem unserer Reisenden Schwierigkeiten gegeben. Trotzdem wollen wir ganz sicher sein (und einen möglichst reibungslosen Ablauf anbieten) und setzen daher ab sofort für alle Reisenden die Gelbfieberimpfung (bis 10 Tage vor Einreise) und den entsprechenden Nachweis im Impfpass voraus, vollkommen unabhängig vom Reiseverlauf.

Sollte die Impfung aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich sein (siehe Risiken der Gelbfieberimpfung), dann bitten wir um ein ärztliches Attest, das dieses bestätigt. Ist die Impfung einmal durchgeführt, muss sie nicht mehr aufgefrischt werden, sie ist lebenslang gültig.

Ältere Meldungen:

April 2017: keine Gelbfieberimpfung Pflicht in Bolivien

Nach unterschiedlichen Meldungen hat nun das bolivianische Ministerium für Gesundheit und das Vize-Ministerium für Tourismus heute (16.2.17) bekannt gegeben, ist das Gelbfiebeimpfzertifikat keine Voraussetzung für den Eintritt nach Bolivien mehr ist.

Es ist lediglich eine Empfehlung, für die Reisende, die in gefährdete Gebiete (Tiefland) reisen möchten.

Ursprüngliche Meldung von Anfang Februar:

Ab dem 2. März 2017 gilt eine Gelbfieberimpfung Pflicht für die Einreise nach Bolivien. Das Gesundheitsministerium von Bolivien hat eine Verordnung erlassen, in der die Impfung gegen Gelbfieber für alle Reisende (unabhängig von ihrer Staatsbürgerschaft) obligatorisch ist. 

Diese Verordnung tritt am 2. März in Kraft. Bis dahin werden Touristen, die nach Bolivien reisen, nicht aufgefordert, die Impfung nachzuweisen. Ab dem 2.3. sind alle Reisenden verpflichtet, das Internationale Zertifikat für Gelbfieberimpfstoff mit sich zu führen und bei Anreise vorzuzeigen.

Unsere Reiseangebote

Bolivien Salzsee, Sucre & Potosi

Übernachtung im Salzhotel (Bolivien), Potosi & Sucre. Dieses Zusatzmodul gibt die Möglichkeit deine Peru – Bolivien – Chile Rundreise (22 Tage) für fünf Tage zu

Kolumbien individuell

Kolonialstädte, Kaffeezone & Karibikküste. Kolumbien individuell erleben! Bereise individuell mit einem privaten Reiseleiter in acht Tagen dieses vielfältige Land! Von der aufstrebenden

Kolumbien Sprachreise

Wenn du dich für Kolumbien interessiert und gleichzeitig Spanisch lernen möchtest, dann empfehlen wir dir, dich bei mehreren unserer Sprachschulen (Bogota, Medellin