Machu Picchu Tagesausflug

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Machu Picchu – Ein Tagesausflug von Cusco aus!

Nach einem Tag zur freien Verfügung in Cusco geht es heute zum Highlight der Reise: nach Machu Picchu. Auf Grund unseres straffen Reiseplans haben wir uns für einen Tagesausflug entschieden und übernachten nicht, wie viele andere Besucher, in Agua Calientes, sondern in Cusco.

Früh morgens geht unser Tagesausflug los. Um 5:30 Uhr werden wir im Hotel in Cusco abgeholt und zum Busterminal gefahren. Mit dem Bus fahren wir nach Poroy und steigen dort in den Luxuszug um, der uns in 3 Stunden nach Agua Calientes bringt. Gegen 11 Uhr erreichen wir den kleinen Ort am Fuße von Machu Picchu. Eine Mitarbeiterin der Agentur erwartet uns am Bahnhof und führt uns durch den kleinen Ort zur Bushaltestelle von wo die Busse zum Haupteingang von Machu Picchu abfahren. Für ein Tagesausflug ist der Hinweg schon sehr lang, aber zu groß ist die Freude auf das Highlight, um müde zu sein.

Es geht nochmal  20 Minuten bergauf zum Haupteingang, wo wir dann unseren Guide und zwei Mitreisende treffen: Antonio aus Brasilien und sein Kollege aus Japan, an den Namen wir uns nicht mehr erinnern können. Wir sind also 4 Reisende und ein Guide, eine perfekte Größe um Machu Picchu zu erkunden. Zunächst geht es durch den Haupteingang einen Weg hoch und um die Ecke, liegt die beeindruckende Inka Stadt: Machu Picchu. Obwohl jeden Tag ca. 2500 Touristen Machu Picchu besuchen, fühlt man sich, durch die Weiten der Ausgrabungsstätte, nicht eingeengt.

Als erstes machen wir die obligatorischen Fotos vom Aussichtspunkts, anschließend gehen wir mehr ins Zentrum der Ruinen. Die Wege sind ausgeschildet und teilweise begrenzt. Immer wieder kreuzen Lamas unsere Route. Unser Guide erklärt uns viel über die Geschichte und Entdeckung von Machu Picchu. An manchen Ruinen können wir selbst testen, welche Funktion die Inka Häuser hatten.

Nach ca. 3 Stunden in Machu Picchu geht es langsam zurück. Gegen 15 Uhr nehmen wir einen Bus nach Agua Calientes und laden dort noch unseren Guide zum Mittagessen ein. Um 17 Uhr fährt unsere Bahn nach Poroy ab. Im Vergleich zur Hinfahrt ist es schon viel ruhiger. Wir sind aller sehr müde von dem Tagesausflug und viele Mitreisende schlafen. Von Poroy geht es wieder mit dem Bus nach Cusco. Gegen 22 Uhr sind wir wieder im Hotel angekommen. Absolut fertig aber auch sehr beeindrucket von unserem Tagesaausflug zum Machu Picchu.

Mein persönlicher Tipp: Wer Zeit hat, sollte in Agua Calientes übernachten. Hier findest du die Info über alle Möglichkeiten: Früher oder später Eintritt zum Machu Picchu?

Beachte aber bitte auch die Öffnungszeiten für Machu Picchu 2019.

Unsere Reiseangebote

Bolivien Rundreise

Entdecke Kultur & Natur Boliviens während einer Rundreise mit dem öffentlichen Bus Diese Bolivien Rundreise durch Bolivien haben wir für alle jungen

Südafrika Rundreise

Die Garden Route entdecken – ab Kapstadt bis Port Elizabeth Mit Kapstadt startest du deine Reise in einer der schönsten Städte der