Argentinien Norden: Weinregion

Dauer:
4 Tage (täglicher Beginn)
Vor Ort:
privater Transfer
Reiseart:
Reisebaustein
Code:
YA4
Anzahl:
ab einer Person
Länder:

319 

Discount:
Reisedatum:
Total: 319
Artikelnummer: YA4 Kategorie: Schlagwort:

Inkludierte Leistungen

Transfers Übernachtungen Ausflüge

Ablauf

Tag 1: Ankunft in Salta

Tag 2: Tagesausflug nach Cafayate

Tag 3: Ausflug zur Quebrada de Humahuaca

Tag 4: Abreise aus Salta

Special offer

Beschreibung

Wüste, Wein und der Berg der sieben Farben: der Norden von Argentinien!

Diese abenteuerliche Tour führt dich durch einige der schönsten und abwechslungsreichsten Landschaften im Norden Argentiniens: zu der Quebrada de Humahuaca, nach Purmamarca, in die Weinregion Cafayate und nach Salta. Diese Reise spricht wirklich alle Sinne an: Bestaune das intensive Grün des Nebelwalds oder den Berg der sieben Farben und lasse anschließend bei einer Weinprobe in Cafayate und dem besten Ziegenkäse der Welt in de Posta de las Cabras deinen Geschmacksinn ansprechen.

  • Inkludierte Leistungen:
    • Flughafen- oder Busterminaltransfers bei An-un Abreise
    • 3 Übernachtungen mit Frühstück in Mittelklasse Hotels
    • Ganztagesausflug nach Cafayate in der Gruppe mit einem englischsprachigen Guide
    • Ganztagesausflug nach Humahuaca in der Gruppe mit einem englischsprachigen Guide, inkl. Eintritt in Pucará
    • Diese Reise wird CO2-neutralisiert

 

Tag 1: Ankunft in Salta

Nach deiner Ankunft in Salta wirst du zum Hotel gebracht. Die Stadt Salta wird oft aufgrund ihrer gut erhaltenen Kolonialarchitektur und dem ganzjährig warmen Klima als „Salta La Linda“ (Salta, die Hübsche) bezeichnet.

Tag 2: Tagesausflug nach Cafayate

Nach dem Frühstück wirst du im Hotel abgeholt und es geht nach Cafayate: Die Stadt ist berühmt für ihren Wein und liegt mitten im Valles Calchaques auf einer Höhe von 1.600 Metern. Auf der heutigen Fahrt gilt: der Weg ist das Ziel, denn die Reiseroute bietet tolle Highlights. Die Tour startet durch das Valle de Lerma, in dem Schnupftabak angebaut wird und führt dann weiter durch eine Landschaft, wo du koloniale Architektur entdecken kannst, die gerne mit der Deutschlands verglichen wird. Nach der Ankunft in Cafayate besuchst du ein Weingut (inkl. Weinprobe). Anschließend geht es zu einem Handwerkermarkt. Am Nachmittag kehrst du nach Salta zurück. Der Weg fährt dich durch die Schlucht “Las Conchas”. Eine Pause wird im Gasthaus “Posta de las Cabras” gemacht. Ein Stopp lohnt sich, denn hier gibt es den besten Ziegenkäse der Region.

Tag 3: Ausflug zur Quebrada de Humahuaca

Dein Tagesausflug führt dich heute zunächst durch die sogenannten Yungas, dichter saftig grüner Nebelwald mit dunstigem und feuchten Klima. Die Reise geht weiter durch die Quebrada de Humahuaca, ein langgezogenes Tal zwischen majestätischen Wüstenbergen, auf einer Höhe von 3.000 Metern gelegen. Du passierst das Dörfchen Purmamarca, dessen touristischer Höhepunkt der „Berg der sieben Farben“ ist, den man von der Strasse aus besonders gut leuchten sieht. Später erreichst du Humahuaca, ein freundliches, koloniales Städtchen mit einem Denkmal, das man über eine lange Treppe besteigen kann. Vor deiner Rückkehr nach Salta besichtigst du am Nachmittag noch San Salvador de Jujuy.

Tag 4: Abreise aus Salta

Heute wirst du passend zu deiner Abreisezeit zum Flughafen oder Busterminal gebracht und reist weiter.

Hotels

Damit du einen Eindruck über die Hotels bei dieser Reise bekommst, haben wir alle Hotels hier aufgelistet. Bitte beachte, dass diese Hotelauswahl nicht bindend ist und je nach Verfügbarkeit du auch in einem ähnlichen Hotel untergebracht werden kannst.