Ecuador – Galapagos Baustein (5 Tage)

Dauer:
5 Tage
Vor Ort:
privater Transfer, Speedboot, Flug
Reiseart:
Reisebaustein
Code:
YE3
Anzahl:
ab einer Person
Länder:

1.859,00 

Discount:
Reisedatum:
Artikelnummer: YE3 Kategorie: Schlagwort:

Inkludierte Leistungen

Transfers Übernachtungen Ausflüge Speedboot Inlandsflüge

Ablauf

Tag 1: Quito / Guayaqui -Baltra - Puerto Ayora - Isabela

Tag 2: Sierra Negra, Isabela

Tag 3: Wall of Tears und Islote Tintoreras, Isabela

Tag 4: Charles Darwin Research Station, Santa Cruz

Tag 5: Galapagos - Quito (oder Guayaquil)

Special offer

Beschreibung

Dein Galapagos Baustein mit Riesenschildkröten und Leguanen

Entdecke innerhalb von 5 Tagen den zweitgrößten Krater der Welt des Vulkans Sierra Negra, treffe auf die Galapagos Riesenschildkröten und besuche die damals als Strafkolonie genutzte Insel Isabela. Außerdem hast du die Möglichkeit mit Haien und Wasserechsen zu schnorcheln.

 

Inkludierte Leistungen:

  • 4x Übernachtung im Doppelzimmer im Tourist Class Hotel
  • Alle Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen und Abendessen)
  • Englischsprachiger Guide
  • Schnorchelequipment ( Maske, Schnorchel und Flossen) auf der Insel Isabela
  • Boot – Transfers: Puerto Ayora – Isabela – Puerto Ayora (mit den öffentlichen Booten oder einem Speedboot)
  • Transfer: Baltra – Puerto Ayora – Baltra
  • Flugtickets (Quito – Baltra – Quito)
  • Diese Reise wird CO2-neutralisiert

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Galapagos Nationalpark Eintritt: $100 USD pro Person
  • Einreisegebühr am Flughafen: $10 USD pro Person
  • Isabela Hafengebühr $5 USD pro Person

 

Tag 1: Quito / Guayaquil – Baltra – Santa Cruz – Isabela

Du fliegst von Quito auf die Insel Baltra. Am Flughafen in Baltra triffst du unseren englisch sprechendem Guide. Zum Mittagessen fährst du in den Hafen von Puerto Ayora (Santa Cruz Island). Danach wirst du ein öffentliches  Schnellboot nach Isabela nehmen, die Fahrt dauert etwa drei Stunden, anschliessend checkst du im Hotel San Vicente ein. Nach einer kurzen Ruhepause im Hotel, steht ein Ausflug zur Flamingo-Lagune, die größte Lagune auf den Galapagos Inseln, auf dem Reiseplan.

Tag 2: Sierra Negra Vulkan, Isabela

Früh  am  Morgen  nach  dem  Frühstück, wirst du einen  Ausflug  zu  dem Sierra Negra Vulkan unternehmen. Dieser Vulkan hat den zweitgrößte Vulkankrater der Welt (6 Meilen im Durchmesser und 300 Meter tief). Nach einer 45 minütige Fahrt erreichst du den Galapagos National Park, wo du zum Vulkan Sierra Negra wandern wirst. Du wirst die Wärme der Erde als Beweis für die Vulkan-Aktivität fühlen können. Zum Mittagessen gibt es ein Lunchpaket im Hotel. Nach einer kurzen Pause im Hotel wirst du die Chance haben, in Concha Perla Schnorcheln oder Schwimmen zu gehen. Dort siehst du bunte Fische, Seeigel, Seesterne, Seelöwen oder sogar Meeresschildkröten.

Tag 3: Wall of Tears und Islote Tintoreras, Isabela

Nach dem Frühstück wirst du in Giant Tortoise Breeding Center die Wall of Tears besuchen .Von 1946 bis 1959 war die Insel Isabela eine Strafkolonie der ecuadorianischen Regierung. Die Gefangenen wurden verpflichtet, eine Wand mit riesigen Blöcken aus Lava zu bauen. Aufgrund der schwierigen und rauen Arbeitsbedingungen, unter denen die Gefangenen lebten, ist diese Seite bekannt als „El Muro de las Lagrimas“. Außerdem besuchst du einen kleinen Lava-Tunnel und eine Flamingo-Lagune. Zum Mittagessen fährst du zurück ins Hotel. Am Nachmittag segelst du zur „Islote Tintoreras“. Der Namen stammt von der großen Spalte mit sehr klaren ruhigen Wasser, in dem Weiß-Spitz-Haie (als „Tintoreras“ bekannt) täglich kommen, um sich auf dem Boden auszuruhen. Du kannst auch Pinguine, Seelöwen und Meerechsen beobachten oder mit Haien sowie anderen bunten tropischen Fischen schnorcheln. Genieße die Strände von Isabela.

Tag 4: Charles Darwin Research Station, Santa Cruz

Nach   dem   Frühstück   wirst du   mit   dem   öffentlichen   Schnellboot   nach   Puerto Ayora fahren, wo der Guide dich erwartet. Nach dem Einchecken im Hotel wirst du einen Besuch zu den Riesenschildkröten in ihrem natürlichen Lebensraum unternehmen. Nach dem Mittagessen in den Highlands, wirst du nach Puerto Ayora zurück fahren und besuchst die Charles Darwin Research Station.

Tag 5: Santa Cruz – Quito (oder Guayaquil)

Nach   dem   Frühstück   wirst du   zum   Baltra   Flughafen   gefahren.  Auf dem Weg werden wir noch an „The Twins“ („The Gemelos“), einer Sehenswürdigkeit die aus Lava geformt wurde, anhalten und diese besichtigen. Anschlissend fliegst du nach Quito (auf Wunsch auch Guayaquil) zurück.