Guatemala Nicaragua Rundreise

Dauer:
12 Tage (Beginn immer dienstags)
Vor Ort:
Shuttlebus, privater Transfer, Fähre
Reiseart:
Linienbusreise
Code:
XGN
Anzahl:
ab zwei Personen

1379 

Discount:
Reisedatum:
Total: 1379
Artikelnummer: XGN Kategorie: Schlagwort:

Inkludierte Leistungen

Bustickets Transfers Übernachtungen Ausflüge

Ablauf

Tag 1: Guatemala Stadt

Tag 2: Guatemala Stadt - Atitlán See

Tag 3: Atitlán See - Chichicastenango - Atitlán See

Tag 4: Atitlán See - Santiago - Atitlán - Antigua Guatemala

Tag 5: Antigua Guatemala

Tag 6: Antigua - San Salvador (El Salvador) - Suchitoto

Tag 7: Suchitoto

Tag 8: Suchitoto - Golf von Fonseca - León (Nicaragua)

Tag 9: León

Tag 10: León - Masaya - Granada

Tag 11: Granada

Tag 12: Granada - Managua

Special offer

Beschreibung

Mittelamerika pur: von Guatemala durch El Salvador nach Nicaragua reisen.

Entdecke die kolonialen Schätze von Guatemala, El Salvador und Nicaragua. Mit dem Shuttlebus reisen wir in 12 Tagen durch Zentralamerika. Lass dich auf der Guatemala Nicaragua Rundreise von den spannenden Zeugnissen der Mayakultur beeindrucken! Die Reise beginnt in der größten Stadt dieser drei Länder, in Guatemala Stadt und führt dich in 12 Tagen durch die kolonialen Highlights Zentralamerikas. Guatemala Stadt liegt im Hochland und ist umgeben von vielen Vulkanen. Von Guatemala geht es ins kleinste Land Zentralamerikas – El Salvador. Hier werden wir unter anderem das UNESCO Weltkulturerbe Joya de Ceren besichtigen. Außerdem tauchen wir in der Stadt Suchitoto in die Welt des kolonialen Handels ein. Neben dem kleinsten Land Zentralamerikas besuchen wir auch das Größte: Nicaragua –  das „Land der tausend Vulkane“. In Nicaragua reisen wir nach Masaya, die Stadt der Blumen, und sehen neben dem Vulkan Masaya Nationalpark auch den tollen Markt. Gemeinsam werden wir auf dieser Reise den tropischen Regenwald bestaunen, exotische Tierarten bewundern und natürlich ganz viel Maya-Kultur erleben. In der Geschichte von Zentralamerika spielten die Maya eine wichtige Rolle – viele der indigenen Einwohner in Guatemala, El Salvador und Nicaragua stammen noch von den Mayavölkern ab.

Inkludierte Leistungen:

  • Transport & Transfers
  • Reiseleitung: spanisch und englisch sprechende Reiseleitung während der gesamten Reise
  • Unterkunft im Einzel oder Doppelzimmer in 3*** Hotels
  • Verpflegung: 11 x Frühstück, 1 x Mittagessen
  • Folgende Ausflüge sind in Guatemala inklusive:
    • Besuch der archäologischen Stätte Iximche
    • Besuch des Chichicastenango Marktes
    • Bootsausflug zu den indigenen Leuten von Santiago Atitlán
    • Erkundung von Antigua.
  • Folgende Ausflüge sind in El Salvador inklusive:
    • Archäologische Stätte von Joya de Ceren
    • geführte Tour durch die Kolonialstadt Suchitoto
  • Folgende Ausflüge sind in Nicaragua inklusive:
    • Stadtführung in León
    • Vulkan Masaya Nationalpark
    • Masaya Markt
    • Catarina Aussichtspunkt
    • Bootstour rund um die Inseln des größten Sees in Zentralamerika
  • Boot/Fähre: Atitlán See – Ruta del Golfo – Las Isletas
  • Diese Reise wird CO2-neutralisiert

Tag 1: Guatemala Stadt

Unsere Gruppe trifft auf die Reiseleitung und wir werden zum Hotel gebracht.

Tag 2: Guatemala Stadt – Atitlán See

Frühstück. Wir beginnen unsere Überlandreise durch Guatemala. Wir werden uns die archäologischen Stätte von “Iximche“ und die antike Mayahauptstadt des Cakchiquel Königreiches anschauen. Anschließend fahren wir weiter zum Atitlán See, der von drei Vulkanen und dutzenden Mayadörfern umgeben ist. Check-in

Tag 3: Atitlán See – Chichicastenango – Atitlán See

Frühstück. Nach dem Frühstück geht es los nach Chichicastenango. Dieser Ort ist aufgrund seines Freiluftmarktes sehr wichtig – es ist einer der eindrucksvollsten in Lateinamerika. Kultureller Besuch und Freizeit. Am Abend fahren wir zurück nach Panajachel.

Tag 4: Atitlán See – Santiago – Atitlán – Antigua Guatemala

Frühstück. Morgens fahren wir mit dem Boot und besuchen die Mayagemeinschaft von Santiago Atitlán, die zwischen den Vulkanen Toliman und San Pedro liegt. Nach einer traumhaften Fahrt über den See geht es zurück nach Panajachel und von dort reisen wir weiter nach Antigua Guatemala. Nach unserer Ankunft wird uns etwas zur Orientierung in dieser Kolonialstadt berichtet, die zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Wir genießen einen Panoramablick auf die Hauptkathedrale, den zentralen Platz, die wichtigsten Denkmäler und Museen.

Tag 5: Antigua Guatemala

Frühstück. Ihr habt Zeit zur freien Verfügung um das Hotelangebot zu nutzen oder auf eigene Faust durch diese wunderschöne Kolonialstadt zu spazieren. Es gibt einen optional buchbaren Ausflug zum Vulkan Pacaya, der archäologischen Stätte von Tikal, ihr könnt eine Kaffeefarm besuchen oder Golf auf einem der besten Golfplätze in Guatemala spielen.

Tag 6: Antigua – San Salvador (El Salvador) – Suchitoto

Frühstück. Unsere Gruppe fährt nach El Salvador, einem der bestgehüteten Geheimnisse in Zentralamerika. Nachdem wir die Einreisebehörde durchlaufen haben, kommen wir an der archäologischen Stätte von Joya de Ceren (von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt) an. Diese gilt als die wichtigste archäologische Entdeckung der vergangenen Jahre in Südamerika. Nach dem Besuch dort fahren wir weiter nach Suchitoto.

Tag 7: Suchitoto

Frühstück. Wir besuchen mit unserer Gruppe die am besten erhaltene Kolonialstadt im Land, die vor allem für den indigenen Handel während der Kolonialzeit von Bedeutung war. Nachmittags steht die Zeit zur freien Verfügung. Empfohlen wird der Besuch der Hauptstadt des Landes (optional), San Salvador, des historischen Stadtzentrums, den Bauwerken und der wichtigsten Stadtviertel; ihr könnt auch einen Bootsausflug auf dem Suchitlán See machen und euch dort den Sonnenuntergang ansehen.

Tag 8: Suchitoto – Golf von Fonseca – León (Nicaragua)

Frühstück. Früh am Morgen brechen wir zum Hafen von La Union auf, von wo aus wir mit einem Boot über den Golf von Fonseca segeln werden. Auf dieser Tour werden wir Vulkane sehen und Fischerdörfer, die auf einer von mehr als 20 Inseln im Golf liegen und wir genießen die exotische Flora und Fauna. Ankunft in Potosi (Nicaragua); nach den Einreiseformalitäten fahren wir weiter nach León.

Tag 9: León

Frühstück. Heute besuchen wir diese wunderschöne Kolonialstadt, in der der Poet Rubén Darío geboren wurde. Wir besichtigen die Barockkirche `La Recoleccion`, El Calvario und die größte Kathedrale in Zentralamerika, in der der Poet begraben ist. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Tag 10: León – Masaya – Granada

Frühstück und Mittagessen. Unsere Gruppe bricht nach Masaya auf, auch Stadt der Blumen genannt. Wir werden den Vulkan Masaya Nationalpark und den Markt besuchen und unsere Tour am örtlichen Aussichtspunkt beenden. Das Mittagessen ist inklusive. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Granada, dies ist die erste Stadt, die in der westlichen Hemisphäre gegründet wurde und zwar von Francisco Hernández de Córdoba.

Tag 11: Granada

Frühstück. Am Morgen genießen wir eine Bootsfahrt rund um die Inseln des größten Sees in Zentralamerika. Dort haben wir die Möglichkeit, viele heimische und eingewanderte Vögel zu sehen, die sich in diesem schönen Naturgebiet aufhalten. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Du kannst die Stadt Granada auf eigene Faust besichtigen und die Geheimnisse dieses Kolonialschatzes erkunden.

Tag 12: Granada – Managua

Frühstück. Zeit zur freien Verfügung, bis wir für unseren Flug nach Hause zum Flughafen gebracht werden. Wenn euch diese tolle 12-tägige Rundreise noch nicht ausreicht, könnt ihr sie natürlich durch einen oder mehrere unserer Reisebausteine (z.B. Nicaragua – Corn Island (4 Tage) verlängern und noch mehr Kolonialschätze erleben!

Hotels

Damit du einen Eindruck über die Hotels bei dieser Reise bekommst, haben wir alle Hotels hier aufgelistet. Bitte beachte, dass diese Hotelauswahl nicht bindend ist und je nach Verfügbarkeit du auch in einem ähnlichen Hotel untergebracht sein kannst.

  • Guatemala City: Barcelo
  • Lago Atitlan: Villa Santa Catarina
  • Antigua: Villa Colonial
  • Suchitoto: Pousada de Suchitlan
  • Leon: Hotel Flor de Sarta
  • Granada: El Ammirante