Nord-Vietnam Reiseroute

Dauer:
12 Tage (täglicher Beginn)
Vor Ort:
Shuttlebus, privater Transfer
Reiseart:
Shuttlebusreise
Code:
XV2
Anzahl:
ab einer Person
Länder:

659,00 

Discount:
Reisedatum:
Artikelnummer: XV2 Kategorie: Schlagwort:

Inkludierte Leistungen

Transfers Übernachtungen Bustickets Ausflüge

Ablauf

Tag 1: Ankunft in Hanoi

Tag 2: Hanoi

Tag 3: Hanoi - Halong Bay

Tag 4: Halong Bucht - Hanoi

Tag 5: Hanoi - Mai Chau Tal

Tag 6: Mai Chau - Hanoi Am späten Nachmittag geht die Reise zurück in Richtung Hanoi.

Tag 7: Hanoi - Sapa (Cat Cat Village)

Tag 8: Sapa (Y Linh - Lao Chai - Ta Van)

Tag 9: Sapa - (Tram Ton - Thac Bac - Lao Cai) - Hanoi

Tag 10: Hanoi - (Hoa Lu - Tam Coc) - Ninh Binh

Tag 11: Ninh Binh - (Cuc Phuong Nationalpark) - Hanoi

Tag 12: Abreise aus Hanoi

Tag 13: Abreise Ho Chi Minh

Special offer

Beschreibung

Lerne den abwechlungsreichen Norden Vietnams kennen – ab / bis Hanoi

Du beginnst deine Reise in der sehenswerten Hauptstadt Hanoi, wo man den besonderen Charme durch den französischen Kolonialstil erlebt. Danach geht es für dich in das Naturspektakel Halong-Bucht.Du übernachtest auf einer Dschunke und genießt die Ausblicke in der Bucht der tausend Inseln. In Mai Chau erkundest du mit dem Fahrrad die Natur und lernst die Einheimischen in Ihren Dörfern kennen. Auf geführten Pfaden tauchst du anschließend in die nur wenige Kilometer von China entfernte Bergdorf Sapa. Auf deinen Wanderungen erhälst phantastische Aus-und Einblicke in die geschützte Bergwelt mit seinen Reisterrassen. Ein besonderes Highlight ist auch die hier lebende ethnische Minderheit der Hmong, Roten Dao und Dzay. Eine Tour mit dem Bambusboot durch die trockene Ha Long Bucht und die Erkundung des Cuc Phuong Nationalparks mit seiner üppigen Vegetation bilden den Abschluss der abwechslungsreichen Nordvietnam Reise.

 

Inkludierte Leistungen:

  • private Flughafentransfers
  • Tagesausflüge mit englisch sprechender Reiseleitung (inkl. Eintritte)
    • Stadtführung in Hanoi (inkl. Mittagessen)
    • Cat Cal Village (inkl. Mittag- und Abendessen)
    • Suio Thau – Ma Tra – Ta Phin (inkl. Mittag- und Abendessen)
    •  Y Linh – Lao Chai – Ta Van (inkl. Mittag- und Abendessen)
    • Hoa Lu – Tam Coc (inkl. Mittag- und Abendessen)
    • Cuc Phunog National Park (inkl. Mittagessen)
  • Übernachtung in guten Mittelklassehotels inklusive Frühstück
    • Ha Noi: Easy Eastin
    • Ha Long: V’ Spirit  cruise
    • Sapa: Panorama Hotel
    • Mai Chau: Local bungalow
    • Ninh Binh: Thuy Anh Hotel
  • Shuttlebus Tickets (Tür zu Tür Service):
    • Hanoi – Sa Pa
    • Sa Pa – Hanoi
  • 2 Tage Dschunke Fahrt in der Halon Bucht  in der Privatkabine (inkl. Mittag- und Abendessen)
  • 2 Tagesausflug ins Mai Chau Tal (inkl. Mittagessen)
  • Diese Reise wird CO2-neutralisiert

 

Tag 1: Ankunft in Hanoi

Nach der Ankunft am Flughafen wirst du  von deinem Chauffeur  begrüßt und zu deinem Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Hanoi. (Check In ab 14.00 Uhr)

Hanoi ist die Hauptstadt der Sozialistischen Republik Vietnam. Sie ist mit über 1000 Jahren die älteste Stadt in ganz Südostasien und am Flussdelta des Roten Flusses gelegen. Die Stadt war in ihrer Geschichte immer wieder durch Besatzungen und Eroberungen geplagt. Besonders durch die Kolonialzeit der Franzosen Ende 19.  bis Mitte 20. Jahrhundert hat sich Hanoi zu einer modernen Verwaltungsstadt entwickelt. Besonders sehenswert ist die Altstadt mit ihren vielen Garküchen, Restaurants und Verkaufsständen, der Hoan Kiem See als grüne Lunge und Treffpunkt der Stadt sowie das Mausoleum von Ho Chi Minh mit dem angeschlossenen Botschaftsviertel.

Tag 2: Hanoi

Nach dem Frühstück wirst du gegen 08:30  Uhr von deinem Reiseleiter  zu der  heutigen Hanoi–Citytour abgeholt. Du besuchst das Ho Chi Minh Mausoleum und Museum des Landesvaters  Ho Chi MinOrt, die Einsäulenpagode von König Ly Thai To und den Quan Thanh Tempel (Taoist – aus dem Ly-Dynastie). Nachmittags besuchst du das  Völkerkundemuseum, den  Literaturtempel und mit dem letzten Teil der Tour wird die sehenswerte Altstadt von Hanoierkundet. Übernachtung in Hanoi.  (Mittagessen in einem lokalen Restaurant)

Tag 3: Hanoi – Halong Bucht

Nach dem Frühstück wirst du von deinem Reiseleiter abgeholt und fährst mit dem Shuttle-Bus nach Halong. Am Hafen angekommen begibst du dich zur  Tuan Chau Marina, von wo aus deine Dschunkenfahrt in die Halong Bucht startet. Du fährst in die berühmte Dark & Light Grotte und zum Kanufahren in die Lan Ha Bucht. Unterwegs hast du auch Bademöglichkeiten oder kletterst auf den Gipfel  eines Berges  um den  atemberaubenden Blick über die Bucht einzufangen. Zurück auf der Dschunke hast du Zeit zu entspannen und den Sonnenuntergang zu genießen. Anschließend wird das Abendessen auf dem Sonnendeck zubereitet.

Übernachtung  in einer Privatkabine an Bord . (Mittagessen und Abendessen inklusive)

* Cruise Reiseroute und Zeitplan unterliegen aufgrund von Wetter, Gezeiten-Ebenen und die Betriebsbedingungen ändern.

Tag 4: Halong Bucht – Hanoi

Der Morgen an Bord beginnt auf Wunsch mit einer  kleinen Tai Chi Lektion auf dem Sonnendeck. Nach dem Frühstück führt dich die Reise zu der beeindruckenden Sung Sot Höhle mit Erkundung. Später führt die Fahrt über das  Ba Hang Fischerdorf zurück  zum Hafen Tuan Chau . Der Shuttle-Bus bringt dich zurück zum Hotel in Hanoi. (Mittagessen an Bord). Ankunft in Hanoi am späten Nachmittag und den Rest des Tages zur freien Verfügung.

Tag 5: Hanoi – Mai Chau

Du wirst nach dem Frühstück in deinem Hotel in Richtung Mai Chau abgeholt. Auf dem Weg siehst du die Schönheit der nordwestlichen Berge und die berühmten Terrassenfelder Vietnams. Zwischendurch gibt es eine kurze Pause und danach geht es weiter bis Mai Chau Tal. Am Mittag in dem Bergdorf Mai Chau angekommen, gibt es für dich dein traditionelles Mittagessen im Dorf. Mit deinem Guide unternimmst du anschließend eine Fahrradtour, um die weitere Umgebung der Bergwelt kennenzulernen.  Unterwegs siehst du die Einheimischen bei der täglichen Arbeit, wie z.B. die Bauern auf dem Feld und Handwerker bei dem Besuch der umliegenden Dörfer Lac und Pom Cong. Nach der Fahrradtour lässt du den Abend bei einem Barbeque, traditionellem Tanz und Wein ausklingen.

Mai Chau ist in eine Bergregion ca. 160 km nordwestlich von Hanoi eingebettet. Neben dem satten Grün der Reisfelder und Berge ist das Gebiet bekannt für seine Pfahlhäuser. Die Häuser sind 10 bis 12 Meter auf den Pfählen aus Holz und Bambus gebaut und dienen so zum Schutz vor Wasserschäden.
Mai Chau ist ein idealer Ort zum Erholen,Wandern und die einheimischen  weißen Thai kennenzulernen.

Tag 6: Mai Chau – Hanoi

Nach einem frühen Aufstehen wirst du mit einem Frühstück und der tollen Aussicht belohnt. Anschließend besuchst du die typisch traditionellen Dörfer Na Meo und Na Mo, um mehr über die hier lebenden Menschen und ihre Kultur zu erfahren. Gegen Mittag geht es zurück nach Mai Chau mit Zeit zum Entspannen oder Shoppen. Am späten Nachmittag geht die Reise zurück in Richtung Hanoi.

Tag 7: Hanoi – Sapa (Cat Cat Village)

Du wirst morgens mit dem Bus nach Sapa abgeholt. Du kommst nachmittags in der Bergstadt Nähe der chinesichen Grenze an. Auffallend sind hier die Menschen mit Ihren bunten Trachten, der ethnischen Minderheiten der  H’mong, Dao und Tay. Nach einem typisch vietnamesischen  Mittagessen hast du noch Zeit zum Entspannen. Am Nachmittag wirst du von deinem Guide abgeholt, um eine kleine Orientierungswanderung in das Cat Cat Dorf zu unternehmen, das Tor zum zum Nationalpark. Der Ort ist in einem Tal am Fuße des höchsten Berges Vietnams (Fansipan) gelegen. Hier befindet sich die Heimat der schwarzen H’mong. Der Guide führt dich durch das Dorf und erklärt wie sich der Alltag der Menschen sich hier gestaltet. Highlight ist ein schöner Wasserfall am Ende, bevor es zurück nach Sapa Stadt geht.

Knapp 400 km nordwestlich von Hanoi befindet Sapa, in der Nähe zur chinesischen Grenze. Der höchste Berg der Region und gleichzeitig auch des Landes ist der Fansipan mit 3143 m Höhe.  Die Bergstadt Sapa ist die Heimat einer bunten Vielfalt von ethnischen Minderheiten und Startpunkt für spektakuläre Wanderungen zu den einzigartigen Reisterrassen. Unterwegs gibt es atemberaubende Ausblicke und Einblicke in die Natur und in das Leben der Minderheitengruppen.

Tag 8: Sapa (Suối Tau – Ma Tra – Ta Phin)

Nach dem Frühstück werdet Ihr von Eurem Guide zur heutigen Wanderung abgeholt. Der Weg führt von Sapa nach Y Linh Ho über Reisterrassen und entlang des Muong Hoa Flusses . Ihr besucht unterwegs  das Dorf der  Schwarzen Hmong Lao Chai und geniesst die spektakuläre Landschaft des Hoang Lien Son Berg . Im Abschluss geht in die Heimat der Dzay in das Dorf  Ta Van. Von dort aus werdet Ihr wieder zurück nach Sapa gefahren, wo ihr nach dem Mittagessen noch Zeit haben werdet die Stadt zu erkunden.

Tag 9: Sapa – (Y Linh Ho – Lao Chai – Ta Van) – Hanoi

Nach dem Früstück beginnt Ihr den Tag mit mit einer 12 km langen Fahrt über Tram Ton und Cong Troi (Himmelstor), der schönsten Gebirgspasslandschaft Nordvietnams. Ihr besucht Thac Bac (den Silberwasserfall) und habt die Möglichkeit Lachs zu fischen. Danach kehrt ihr zum Check-Out und Mittagessen ins Hotel zurück, bevor es mit einem Shuttlebus nach Hanoi geht.

Tag 10: Hanoi – (Hoa Lu – Tam Coc) – Ninh Binh

Morgens geht es mit dem Bus von Hanoi nach Tam Coc. Unterwegs genießt du die schönen Aussichten der ländlichen Gebiete bis du in der  Provinz Ninh Binh ankommst. In Hoa Lu besuchst du die alte Königshauptstadt Vietnam. Bei den Tempelanlagen der Könige Din und Le aus dem 10. Jahrhundert erfährst dur die heldenhafte Geschichte der beiden im Krieg gegen die Chinesen. In Tam Coc angekommen, macht Ihr nach dem Mittagessen eine Tour mit dem Bambusboot den Hoang Long Fluss hinab. Auf dem Weg besucht du die drei Grotten „Tam Coc“. Die drei riesigen Höhlenbieten eine angehme Abkühlung. Bei der zweistündigen Bootstour habt genießt du vom Fluss aus den Blick auf lokale Fischer, auf das Dorfleben entlang des Flusses und natürlich auch auf  die markanten Kalksteinformationen, für die Tam Coc berühmt ist. Die Region wird auch als die „trockene Halong Bucht“ bezeichnet, aufgrund der vielen steilen Karstfelsen, die aus der Landschaft herausragen. Mit dem Bambusboot entlang des Hoang Long Flusses geht es auf Entdeckungstour. Das Highlight sind unterwegs die „Drei-Höhlen“ (Tam Coc).

Alternativ zu der Bootstour kannst du die Szenerie auch bei einer Fahrradtour bis zur Bich Dong Pagode erkunden. Übernachtung im Hotel in Ninh Binh.

Tag 11. Ninh Binh – (Cuc Phuong Nationalpark) – Hanoi

Heute führt dich die Reise mit dem Guide in den Cuc Phuong Nationalpark – ein sehr beliebtestes Reiseziel in Vietnam. Im Nationalpark angekommen, besuchst du zuerst den  Endangered Primate Rescue Center. Die Auffangstation für Affen wurde im Jahr 1993 mit der Hilfe von der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt gegründet, um die seltenen Tiere wieder auszuwildern. Anschließend startest du den geführten Rundgang durch den Park mit seiner vielfältigen Flora und Fauna des Parks. Ein Highlight ist u.a.  der Cho Chi, ein über tausend Jahre alter Baum. Am späten Nachmittag geht es zurück nach Hanoi.

Tag 12: Abreise aus Hanoi

Du wirst mit einem Privat-Taxi zum Flughafen Hanoi gebracht und startest deine Heimreise.

 

Hotels

Damit du einen Eindruck über die Hotels bei dieser Reise bekommst, haben wir alle Hotels hier aufgelistet. Bitte beachte, dass diese Hotelauswahl nicht bindend ist und je nach Verfügbarkeit du auch in einem ähnlichen Hotel untergebracht sein kannst.

  • Ha Noi: Easy Eastin
  • Ha Long: V’ Spirit  cruise
  • Sapa: Panorama Hotel
  • Mai Chau: Local bungalow
  • Ninh Binh: Thuy Anh Hotel