Schließung von Pueblito im Nationalpark Tayrona

Facebook
Twitter
LinkedIn

Das indigene Dorf Pueblito Tayrona im Tayrona Nationalpark in Kolumbien ist ab sofort nicht mehr für Touristen zugänglich.

Wie die offiziellen kolumbianischen Behörden uns mitteilten, soll die Schließung des für die ansässige Bevölkerung vom Volk der Kogui heilige Stätte Pueblito vor jeglicher Ausbeutung seitens des Tourismus geschützt werden.

Laut kolumbianischen Kulturministerium handelt es sich um keine temporäre, sondern endgültige Entscheidung. Ab sofort ist es für Touristen nicht mehr möglich, die heilige Stätte Pueblito im Nationalpark Tayrona zu besuchen. Die anderen Sehenswürdigkeiten in Tayrona, wie die Strände von Cabo San Juan oder Arrecifes, bleiben weiterhin für die Besucher geöffnet

Alternativ zum Pueblito hast du die Möglichkeit, die indigenen Stätten Taironaka und Duonamake außerhalb des Tayrona Nationalparks zu besuchen. Bei deiner Reiseplanung helfen wir dir gerne weiter.

Unsere Reiseangebote

Ecuador Amazonas Tour (5 Tage)

Entdecke das Amazonas Gebiet Ecuadors in Cuyabeno. Der Cuyabeno Nationalpark befindet sich im nordöstlichen Teil Ecuadors und ist der perfekte Ort für

Peru Inka Trail Wanderung (2 Tage)

Inka Trail Wanderung in 2 Tagen – eine ruhige Wanderung ohne Eile. Der Inka Trail stellt eines der beeindruckensten Naturlerbnisse Südamerikas dar.

Peru Individualreise (privat)

Erkunde die Highlights von Peru während privaten, deutschsprachigen Ausfügen Bei dieser Peru Individualreise wirst du alle Sehenswürdigkeiten in Perus Süden mit einem

Leider hat JOVENTOUR die Corona Zeit nicht überstanden und wird geschlossen.

Daher können wir leider keine Angebote mehr erstellen und diese Seite wird bald umgeschrieben. In der Zwischenzeit lass dich aber gerne inspirieren und bei Wunsch leiten wir deine Anfrage an die Kollegen vor Ort weiter.