Straßensperrung zwischen Puerto Natales und dem Nationalpark Torres del Paine

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Leider wird die Zufahrtsstaße von Puerto Natales nach Rio Serrano, einem Ausgangspunkt zur Erkundung des Nationalparks Torres del Paine für weitere Bauarbeiten erneut gesperrt.

Die Vollsperrung beginnt diesen Samstag 20.01.2018 und besteht vorraussichtlich bis Dezember 2018.

Alle Reisenden müssen also zwangsläufig die Route über Cerro Castillo nehmen, um in den Park bzw. wieder zurück zu kommen.

Trotz dieser Sperrung können alle Hotels problemlos erreicht werden (außer dem Hotel Patagonia Camp). Mietwagenreisende, die im Sektor Rio Serrano oder Hotel Lago Grey übernachten, müssen allerdings mit knapp 2 Stunden längerer Fahrzeit rechnen.

Unsere Reiseangebote

Kolumbien individuell

Kolonialstädte, Kaffeezone & Karibikküste. Kolumbien individuell erleben! Bereise individuell mit einem privaten Reiseleiter in acht Tagen dieses vielfältige Land! Von der aufstrebenden

Chile Torres del Paine

Torres del Paine – Einzigartige Seen, Felsformationen, Fjorde und Gletscher. Fliege von Puerto Montt nach Punta Arenas und reise dann weiter nach

Peru Manu Nationalpark

Erlebe Natur Pur auf einer Lodge im grünen Dschungel Perus Entdecke im Manu Nationalpark den peruanischen Bergnebelwald exklusiv von einer Lodge aus