Das findest du hier:

Vietnam Reiseinformationen

Die beste Reisezeit für Vietnam

Vietnam liegt in Südostasien und grenzt an China, Laos und Kambodscha an. Das Klima in Vietnam ist, wie in den meisten Ländern der Region, geprägt vom tropischen Monsumklima. Den klassischen Vergleich zu unseren Jahreszeiten (Sommer, Herbst, Winter und Frühling) gibt es nicht. In Vietnam spricht man vom Südostmonsum – der Regenzeit und vom Nordostmonsum – der eher trockenen Zeit. Der Südostmonsum ist vom Mai bis September, in dieser Zeit regnet es täglich und es kann in manchen Teilen Vietnams zu Überschwemmungen führen. Der Nordostmonsum ist von Oktober bis April, daher eigenen sich auch diese Monate besser für eine Reise nach Vietnam.

Auch wenn Vietnam eher für Strandurlaube bekannt ist, verfügt Vietnam auch über eine gebirgige Region. Der höchste Berg des Landes, der Phan-xi-pang, liegt im Norden und ist 3.144 m hoch.

Das Land teilt sich in drei Klimazonen. Für das Klima in Vietnam ist der kühlere Wolkenpass verantwortlich, dieser trennt den Süden vom Norden des Landes. Im Norden des Landes herrscht subtropisches Klima mit heißen Sommern und milden Wintern. Im Süden ist es dagegen tropisch warm. Im Norden Vietnams muss man auch in der Trockenzeit von Oktober bis April immer mit wolkigen und regnerischen Tagen rechnen. Daher gilt Vietnam als regenreichste Region der Welt.

Wenn du den Norden von Vietnam bereisen möchtest, bieten sich die Monate von November bis Mai an. In dieser Zeit regnet es weniger und ist nicht so heiß, es kann jedoch auch etwas kühler werden. Für den Süden empfiehlt es sich vom November bis Januar zu reisen. Im Süden regnet es auch in der Regenzeit eher nur um die Mittagszeit und auch nur kurz, da die Temperaturen in der Region dauerhaft bei 30 Grad liegen, solltet ihr immer auf ausreichenden Sonnenschutz achten. Die optimale Reisezeit für Zentralvietnam liegt zwischen Februar und Juni. Im Hochland ist es kühler, hier liegen die Temperaturen zwischen 20 – 25 Grad, somit auch nachts etwas kühler. Die Regenperioden im Hochland können langanhaltend sein. Die optimale Reisezeit für das zentrale Hochland liegt zwischen Dezember und März.

Einreisebestimmung für Vietnam

Ob du ein Visum beantragen musst, hängt von der Dauer deines Aufenthalts ab. Für deutsche Staatsangehörige ist nun mindestens bis zum 30. Juni 2021 die Einreise für einen Aufenthalt bis maximal 15 Tage visumfrei möglich. Bitte beachten, dass in den 15 Tagen der An- und Abreisetag mit gerechnet wird. Es kann hilfreich sein, einen Ausdruck des Rückflugtickets mitzuführen, um es bei Einreise vorlegen zu können. Darüber hinaus ist zu beachten, dass eine erneute visumfreie Einreise erst wieder möglich ist, wenn seit der letzten Ausreise aus Vietnam 30 Tage vergangen sind.

Planst du mehr als 15 Tage in Vietnam zu verbringen, dann benötigst du ein Visum. Bei der Beantragung hast du nicht, wie in den meisten Ländern ein Auswahl an Tagen, sondern du vermerkst beim Antrag deine gewünschte Reisedauer.

Dein Visum kannst du bei der vietnamesischen Botschaft in Berlin, über das Generalkonsulat in Frankfurt oder über uns beantragen. Das Formular steht auf der Webseite zum Downloaden und kannst es dann ausgedruckt auf dem Postweg an die Botschaft oder das Konsulat senden.

Bitte schaue, das alle benötigten Unterlagen vorhanden sind:

  • Reisepass im Original (Gültigkeit von min. 6 Monate über das Ende der Reise hinaus)
  • ein aktuelles Passfoto
  • die Visagebühr in bar oder als Verrechnungsscheck
  • Frankierter Rückumschlag für Einschreiben, falls du das Visum nicht selbst abholst

Im Februar 2017 wurde in Vietnam zusätzlich zunächst probehalber für zwei Jahre ein elektronisches Visum (e-Visum) für 40 Statten, u.a. auch deutsche Staatsangehörige, eingeführt. Der Online-Antrag ist auf der Webseite der vietnamesischen Einwanderungsbehörde abrufbar.Das elektronische Visum ist für max. 30 Tage und für eine einmalige Einreise gültig. Die Bearbeitungsdauer beläuft sch lediglich auf drei Tage.

Internetseiten:

Antrag über uns

  • Vietnam Visa Anmeldegebühr: € 20/Person, ein Monat gültig mit einfacher Einreise
  • Bei der Ankunft bringe dann folgende Dokumente mit:
  • gedruckte Visa-Genehmigung (bekommen Sie dann von uns)
  • 2 Foto 4 x 6 cm/Person
  • die Visastempelgebühr (USD 25 in bar/Person, ist direkt beim Vietnam Einwanderungsbehörde am Flughafen zu erledigen).

Der Visumantrag für Vietnam dauert bis zu 7-10 Arbeitstage, außer an Wochenenden und Feiertagen. Für den Antrag benötigen wir: Scans des Passes sowie internationale Flugtickets.

Sicherheit in Vietnam

Wie in den meisten Ländern Südostasiens gilt auch Vietnam als ein sicheres Reiseland. Trotzdem empfehlen wir, wie auch in anderen Ländern, auf deine Wertgegenstände zu achten und auch im Einbruch der Dunkelheit menschenleere Ecken zu meiden. Als Frau kannst du auch alleine durch Vietnam ohne Bedenken reisen. Schaue an öffentlichen Plätzen, wie Tempelanlagen und Sehenswürdigkeiten, dass dein Dresscode der Umgebung angepasst ist.

Ein Lächeln wird auch in Vietnam gerne gesehen! 🙂

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Unsere Reiseangebote

Guatemala Mayastätte Tikal

Code: YG2 Guatemala 3 Tage (Beginn immer montags) privater Transfer, Flugzeug
409,00  Details zur Reise

Vietnam Kambodscha

Code: XVD Kambodscha, Vietnam 7 Tage (täglicher Beginn) Linienbus, privater Transfer
429,00  Details zur Reise

Peru Salkantay Wanderung

Code: YP2 Peru 5 Tage (täglicher Beginn) Busfahrt, Zugfahrt
489,00  Details zur Reise